Kunst-Café in der Villa Skupin: Alfred Sisley. Ein poetischer Außenseiter des Impressionismus

Schnee auf der Straße, Louveciennes, 1874; ©: Alfred Sisley

In gewisser Hinsicht ist es erstaunlich, dass der Impressionist Alfred Sisley seinerzeit nicht mehr im Fokus der Öffentlichkeit stand. In den meisten seiner Gemälde kommt eine überlieferte Bild-Organisation zur Geltung. Bildraum erzeugende Straßen und Flüsse werden eingesetzt und die Positionierung eines im Vordergrund stehenden großen Objektes, das den Tiefeneindruck verstärkt. Sisleys Landschaften dürften also auch zu seinen Lebzeiten nichts Befremdliches gehabt haben. Vielleicht war es die zurückhaltende Art seines Auftretens und seiner Malweise, die ihm weniger Aufmerksamkeit einbrachte als seinen Freunden Auguste Renoir und Claude Monet. Vincent van Gogh nannte Alfred Sisley in einem Brief an seinen Bruder „den schüchternsten und sanftesten der Impressionisten“. Tatsächlich wurde Sisley von seinen Malerkollegen sehr geschätzt. Camille Pissarro hielt ihn für einen der bedeutendsten Meister überhaupt. Das Besondere an Alfred Sisleys Werken ist aber zweifellos der romantische Ton, der in ihnen mitschwingt.

Studio Bildende Kunst

06.11.2019, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Alfred Sisley. Ein poetischer Außenseiter des Impressionismus

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer. Eintritt: 5 €, Kaffee, Tee und Kuchen 2,50 €

Louveciennes, Weg auf halber Höhe, 1883; ©: Alfred Sisley

Kurse/Treffs/Proben

  • 06.11., 16.00 Uhr, Zeichnen und Malen für Kinder
  • 06.11., 18.00 Uhr, Naturstudien

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

Berliner Tschechow-Theater

06.11.2019, 09.00 Uhr

Maskenbau und Maskenspiel

Workshop für Kinder ab 7 Jahre, im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos mehr...

Workshop Maskenbau und Maskensüpiel; Foto: Dr. Alena Gawron

Kurse/Treffs/Proben

  • 06.11., 16.00 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 8 bis 12 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Gedenkstaette Berliner Mauer

06.11.2019, 11.00 Uhr

Mauerspaziergang

Führung mit Dr. Martin Albrecht an der Bernauer Straße, anschließend Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer. Treffpunkt Hinterausgang Nordbahnhof. Teilnahme kostenlos

Gedenkstaette Berliner Mauer, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin

St.-Elisabeth-Stift

06.11.2019, 10.00 Uhr

Kids auf Mauerspuren

Abschlussveranstaltung des Projekts

St.-Elisabeth-Stift, Eberswalder Str. 17, 10437 Berlin

Kindermedienpoint Spandau

06.11.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Lesung: "Sklaven für Wutawia/TKKG" von Stefan Wolf. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Pelikan-Verlag

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

06.11.2019, 10.00 Uhr

Kindertheater TheaterGeist: Du hast angefangen! Nein Du! oder Krach und Frieden

nach David McKees Buch. Spiel: Annegret Geist. Für Kinder ab 3,5 Jahren. Eintritt 3,50 € (mit JKS-Schein) mehr...

Foto: Theatergeist

Kurse/Treffs/Proben

  • 06.11., 17.00 Uhr, Tribal–Style-Dance
  • 06.11., 17.30 Uhr, Malkurs Von Real bis Abstrakt
  • 06.11., 18.30 Uhr, Paar-Line-Dance

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 06.11., 10.00 Uhr, Malgruppe Sinus-Club

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz