Konzert im Club: From Face To Face

Andrea Chudak und Ekateryna Gorynina; Foto: Alex Adler

Der Landesmusikrat hat für das vergangene Jahr 2018 das Cello als Instrument des Jahres ausgewählt. Das bestärkte Andrea Chudak in ihrer Idee, sich einem ungewöhnlichen Programm für die Besetzung von Cello und Sopran zu widmen. Dabei wollte sie ein möglichst breites Bild an zeitgenössischen Kompositionen für diese Besetzung zeichnen, die mit den Akteurinnen Ekatarina Gorynina (Violoncello) und Andrea Chudak (Sopran) tatsächlich von Angesicht zu Angesicht als völlig gleichberechtigte, selbstständige und doch miteinander verwobene und aufeinander angewiesene Partner aufgeführt werden. Zu den im Programm vertretenen Komponisten zählen, neben dem in Berlin lebenden Komponisten Max Doehlemann, der in Dresden ansässige Christian Mietke, der Amerikaner Stephen W. Beatty, der in Mannheim lehrende Komponist Sidney Corbett und die russische Komponistin Ksenia Prasolova. Die Texte, denen sich die Musikschaffenden widmeten, reichen von eigenen Worten (M. Doehlemann) über russische Übersetzungen von Texten Friedrich Lenaus bis zu Texten aus der Bibel und dem Midrasch.

Berliner Tschechow-Theater

04.11.2019 bis 30.11.2019

Marylink

Recherchen über die sentimentalen Beziehungen von Marylin Monroe, Ausstellung des Kunstvereins L´ARTIFICIO aus Reggio Emilia, Italien, im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin Treptow-Köpenick - Albinea und Initiative des Colorclubs Berlin-Treptow beim Kulturring in Berlin e.V. In der Ausstellung wird eine Auswahl von den fotografischen Arbeiten des Projektes zu sehen sein. frei

05.11.2019, 10.00 Uhr

Freundeskreis des Tschechow-Theaters

Treff zum zwanglosen Gedankenaustausch - Interessierte sind herzlich willkommen! Teilnahme kostenlos

15.11.2019, 14.00 Uhr

Hereinspaziert (Programmänderung, wegen Erkrankung von Ursula Schmenger)

Ein Blick hinter die Kulissen von Film, Fernsehen und Theater. Chris Schulze – ehemalige Filmarchitektin bei der DEFA erzählt spannende Geschichten aus ihrem interessanten Beruf. Auch lustige und peinliche Erlebnisse werden zum Besten gegeben. Freuen Sie sich auf einen netten und unterhaltsamen Nachmittag Gastgeberin: Linda Bölke. Eintritt 5 €

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Deutsche Kinemathek

12.11.2019, 15.00 Uhr

#shifting walls - kick-off

Auftaktveranstaltung des Erasmus-Bildungsprojekts für Schulen mit Partnern aus Europa (Englisch/Deutsch) mit Armin Hottmann und Jurek Sehrt

Deutsche Kinemathek, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin

Impressum | Datenschutz