Soirée im Humboldt-Haus: Marumba - lateinamerikanische und spanische Rhythmen

Band Marumba; Foto: Maria Batllori

Marumba wurde 2010 von zwei Katalaninnen, Ares Gratal und Maria Batllori, gegründet. Schon der Name deutet auf ihren Musikstil hin: Rumba, insbesondere katalanischer Rumba. Damit zumindest begann es. Im Laufe der Jahre hat sich ihr Repertoire deutlich erweitert und besteht heutzutage aus Liedern lateinamerikanischer Länder und Spaniens. Auch eigene Kompositionen sind in ihren Konzerten und Alben mit dabei. Ares (Gesang und Saxophon) und Maria (Gitarre und Gesang) kommen aus der gleichen Region in Spanien, jedoch lernten sich beide in Berlin kennen. Obwohl sie jeweils über eine Ausbildung in klassischer Musik verfügen, Ares in Akkordeon und Maria in Geige, entschieden sie sich als Duo für andere Musikrichtungen und andere Instrumente. Sie entdeckten vor allem ihren ähnlichen musikalischen Geschmack und fanden, dass ihre Stimmen sich sehr gut ergänzten. Marumba stellt eine große Vielfalt an Rhythmen vor. Das Publikum wird auf eine musikalische Reise durch Mittel- und Südamerika sowie Spanien mitgenommen: der Bossa Nova und der Samba aus Brasilien, traditionelle Lieder aus Kuba, der Zamba aus Argentinien oder der katalanische Rumba. Die zwei Stimmen von Ares und Maria werden von Gitarre und Kontrabass (Max Hartmann) begleitet. Diese Kombination ergibt einen warmen und leidenschaftlichen Klang.

Studio Bildende Kunst

07.09.2019 bis 10.10.2019

Ausstellung: Impressionen an der Oder II

Mitglieder des Graphik-Collegiums und Gäste zeigen im Atelier des Studios Bildende Kunst Arbeiten, die während Mal- und Zeichen- sowie Graphiksymposien im Oderbruch/Wilhelmsaue entstanden sind. Eröffnung während der Langen Nacht der Bilder Lichtenberg. Eintritt frei

Licht, Kaltnadelradierung, 2019; Abb.: Brigitte Lingertat

09.10.2019, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: William Morris. Mitinitiator der englischen Arts-and-Crafts-Bewegung

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer Eintritt: 5,00 €; Kaffee, Tee und Kuchen 2,50 € mehr...

Königin Guinevere, 1858; Abb.: William Morris

23.10.2019, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Rembrandt van Rijn

Zum 350. Todestag Rembrandts, Bildervortrag mit Jörg Bock. Eintritt: 7,50 €, inkl.Frühstück, Anmeldung erbeten unter Tel. 5532276. mehr...

Selbstbildnis mit Sakia; Abb.: Rembrandt

26.10.2019 bis 21.11.2019

Experiment Druckgraphik 2019 - on the go

Künstler*innen der weißensee kunsthochschule berlin: Daniel Ewinger, Tomoko Mori, Katja Pudor frei mehr...

o.T.; Foto: Daniel Ewinger

26.10.2019, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Geheimdienste in Karlshorst

Führung mit Wolfgang Schneider, Rundgang zu verschiedenen von Geheimdiensten genutzten Objekten und Erklärung der Aufgaben dieser Dienste in Karlshorst. Treffpunkt: Deutsch-Russisches Museum, Zwieseler Str./Ecke Rheinsteinstr. (Bus 296) Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Ehemaliger Sitz des KGB in Karlhorst, heute Wohnhaus; Foto: Wolfgang Schneider

30.08.2019 bis 10.10.2019

Jahresausstellung 2019 des Graphik-Collegium Berlin e.V.

Graphik, Zeichnungen, Malerei - Sonderprogramm anlässlich der Langen Nacht der Bilder. Eintritt frei mehr...

Am Rande; Foto: Wilfried Habrich

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz