Lesung im Club: Träumen Physiker von kybernetischen Schmetterlingen?

Thomas Franke; Foto: Laura Kuntschke

Um es vorweg mitzuteilen: Herbert W. Franke und Thomas Franke sind nicht miteinander verwandt, aber seit dem Jahr 1976 befreundet. Der österreichische Physiker, Psychologe, Höhlen- und Zukunftsforscher Herbert W. Franke gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Science-Fiction-Schriftsteller. Der Grafiker und Schauspieler Thomas Franke liest aus den Büchern seines Namensvetters, präsentiert einige der zur Buchreihe geschaffenen Holzstichcollagen und erzählt nebenbei Anekdoten darüber, wie sich zwei eigenwillige Lebensläufe kreuzten.

GISELA-Freier Kunstraum Lichtenberg

06.09.2019 bis 26.10.2019

Lange Nacht der Bilder: ZwischenTräume

Teresa Casanueva, Karolin Hägele: Malerei, Objekte, Grafik und Zeichnungen Eintritt frei, Künstlerinnengespräch am 26.10., 16 Uhr mehr...

©: Künstlerinnen

GISELA-Freier Kunstraum Lichtenberg, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 51656005

Impressum | Datenschutz