Kindertheater: Gordon und Tapir

Foto: M. Rahn

Ein lustiges Stück über Freundschaft und Toleranz. Gordon (ein Pinguin) und Tapir leben gemeinsam in einer Art WG. Nicht nur die Charaktere, auch ihre Ordnungsprinzipien sind völlig verschieden. Der Pinguin ist ordentlich, ja fast pedantisch (sieht er nicht aus, als träge er einen Frack?). Und Tapir? Schaukelt gern in Lianen, verkleidet sich mit Toilettenpapier, fühlt sich wohl, wenn alles schön durcheinander ist. Über kurz oder lang geraten diese Beiden aneinander. Wer ist schuld, wenn wieder das Toilettenpapier im entscheidenden Moment fehlt? Warum bringt der andere seinen Müll nicht weg, der stinkt ja schon zum Himmel? So kann es nicht weitergehen. Gordon fasst einen Entschluss: Er zieht aus. Was hart klingt, wird zur Rettung ihrer Freundschaft. Sie spüren den Verlust des Anderen, die Leere, die bleibt, wenn der Partner/der Freund geht. Doch was unter einem Dach nicht ging, wird möglich, wenn man sich auf neutralem Boden besucht. So retten sie durch die räumliche Trennung ihre Freundschaft.

Deutsch-Russisches Museum Berlin

07.09.2019, 13.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Denkmaltag - Führung am Flugfeld Karlshorst

Veranstaltung der Geschichtsfreunde Karlshorst, weitere Führungen am Sa., 07.09.19 um 17 Uhr und am So., 08.09.19 um 13 und 17 Uhr! frei, Treffpunkt auf dem Platz vor dem Museum

Deutsch-Russisches Museum Berlin, Zwieseler Str. 4, 10318 Berlin

iKARUS Stadtteilzentrum

26.09.2019, 18.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Monatstreffen

Informationen und Austausch. frei

iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin

geöffnet: Di-Do 12.00 bis 18.00 Uhr, Fr bis 14.00 Uhr

Kulturhaus Karlshorst

03.09.2019, 19.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Das Sperrgebiet in Karlshorst

Vortrag von Wolfgang Schneider.

Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, 10318 Berlin

Tel. 030 / 5 53 22 76 oder 5 64 02 63

Kulturort Lichtenberg

08.09.2019, 13.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Denkmaltag - Führung durch die Waldsiedlung Lichtenberg, Architekt Peter Behrens

Treffpunkt Gleyeweg Ecke Drosselstieg, 10318 Berlin. Führung mit Herrn Gramberg. frei

Kulturort Lichtenberg

Rennbahn Karlshorst

29.09.2019, 13.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Die Geschichtsfreunde auf dem Familienrenntag in Karlshorst

Informationsstand, Bücherangebote.

Rennbahn Karlshorst, Treskowallee 129, 10318 Berlin

Berliner Tschechow-Theater

Berliner Tschechow-Theater
Das Berliner Tschechow-Theater in Marzahn-Nordwest wurde als integrative Theaterspielstätte in Form eines Zimmertheaters 2002 vom Kulturring in Berlin e.V. begründet. Hier haben die unterschiedlichsten Kulturen eine Heimat, zumeist jedoch gibt es Aufführungen in deutscher oder russischer Sprache. Etwas Besonderes sind z.B. Doppelinszenierungen eines Stückes von Anton Tschechow, gespielt von zwei Ensembles an einem Abend, in deutscher und russischer Sprache. Das individuell eingerichtete Theater mit der kleinen Bühne vermittelt den Zuschauern den Eindruck von Intimität und zwangloser Gesprächsmöglichkeit. Neben den Theateraufführungen gibt es eine Vielzahl von weiteren Aktivitäten: Kabarett, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen, Themenabende und Vorträge. Für Kinder aus russischsprachigen Familien bietet das Kinderstudio „Sonnenschein“ die Möglichkeit, spielerisch die russische Sprache, das Rechnen und Lesen, zu erlernen. Im Ensemble „T&T“ (Theater und Tanz) kann sich jeder Interessierte, egal welchen Alters, mit Theaterspiel beschäftigen. Das Theater ist in den Jahren seiner Existenz zu einem echten kulturellen und sozialen Zentrum im Stadtteil geworden, für das sich seine Bewohner mit Interesse und Leidenschaft engagieren. Es strahlt mit seinen mehrfach ausgezeichneten theaterpädagogischen Projekten, die gemeinsam mit Schulen umgesetzt werden, berlin- und deutschlandweit aus.

20.09.2019, 18.00 Uhr

Mehr Entspannung wagen – mit Russland

Gespräch zu dem von der UNO ausgerufenen Internationalen Tag des Friedens, in Kooperation mit weltgewandt, Institut für interkulturelle politische Bildung e.V. - Moderation: Sophia Bickhardt. Teilnahme 3,00 € mehr...

Foto: weltgewandt

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Rathaus Schöneberg

02.09.2019, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz