Das Heulen der Wölfe

Foto: Thiemann

Ein Mann sitzt auf einem Feuerwehrturm, irgendwo in der grünen Hölle und versucht, den Überblick zu behalten. Der Wald steht in Flammen. Der Jäger ist mit einem Flammenwerfer unterwegs, um den Brand zu löschen. Der Jäger hat Angst, obwohl er als Einziger bewaffnet ist. Der Wolf ist ihm auf der Spur. Erste Exemplare wurden bereits in U-Bahnschächten gesichtet. Die Chinesen haben Europa komplett untertunnelt. Alles ist nur noch eine Frage des Preises. Der Turmwächter hat eine rettende Idee. Aber die Zeit ist knapp. Das ist kein Grund zur Panik. Das war sie schon immer. - Steffen Thiemann (Text) und Leo Solter (Sound) entführen in ihrem Live-Hörspiel in eine Welt des realen Irrsinns, fröhlicher Paranoia und unverkennbarer Schizophrenie. Wer keinen Jagdschein hat, ist als Treiber herzlich willkommen.

iKARUS Stadtteilzentrum

26.09.2019, 18.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Monatstreffen

Informationen und Austausch. frei

iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin

geöffnet: Di-Do 12.00 bis 18.00 Uhr, Fr bis 14.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz