Vortrag im Club: Kambodscha - per Fahrrad durch das Land der freundlichen Khmer

Foto: H. Neumann

Hans Neumann verwirklichte seinen lang gehegten Reise-Traum: Reisfelder, der Mekong, atemberaubende Kulturstätten, überaus freundliche Menschen, der Tonle Sap, ursprüngliche Dörfer... Aufgrund von Kriegswirren und Bürgerkriegen hatte sich das Land erst Ende der 1990er Jahre dem Tourismus geöffnet. Neumann reiste in der Trockenzeit über flaches Land, Höhepunkt war eine achtstündige Bootsfahrt auf dem Sangker Fluss von Battambang nach Siem Reap. Hier boomte der Tourismus, da die Tempelanlagen Angkor Wat und Angkor Thom ganz in der Nähe liegen, von den Khmer vor ca. 1000 Jahren erbaut. Er passierte viele Dörfer, sogleich kamen neugierige Kinder, und er wurde oft eingeladen von überaus freundlichen und hilfsbereiten Leuten - nie fühlte er sich bedrängt oder belästigt.

Berliner Tschechow-Theater

05.09.2019, 10.00 Uhr

Wie gut kennst Du Deine Heimat? Deutschland Quiz

Themenfrühstück, in Kooperation mit dem Verein Bürger Europas und der ehrenamtlichen Initiative “Gemeinsam statt einsam“ sowie mit freundlicher Unterstützung der DeGeWo Marzahn. Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich unter Tel.: 93 66 10 78.

10.09.2019, 14.00 Uhr

Freundeskreis des Tschechow-Theaters

Treff zum Gedankenaustausch. Interessierte und Sympathisanten sind herzlich eingeladen. Teilnahme kostenlos

20.09.2019, 14.00 Uhr

Friedensfest

Stadtteilfest am Vortag des von den Vereinten Nationen ausgerufenen Internationalen Tag des Friedens, in Kooperation mit allen Trägern, Vereinen und Schulen aus Marzahn Nordwest. Das Tschechow-Theater beteiligt sich mit einem Bühnenprogramm sowie mit Kinderschminken, Mitmachaktionen und einem Infostand. Ort: Barnimplatz neben dem VITA-Haus, Havemannstr. 24.

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz