Vortrag im Club: Kambodscha - per Fahrrad durch das Land der freundlichen Khmer

Foto: H. Neumann

Hans Neumann verwirklichte seinen lang gehegten Reise-Traum: Reisfelder, der Mekong, atemberaubende Kulturstätten, überaus freundliche Menschen, der Tonle Sap, ursprüngliche Dörfer... Aufgrund von Kriegswirren und Bürgerkriegen hatte sich das Land erst Ende der 1990er Jahre dem Tourismus geöffnet. Neumann reiste in der Trockenzeit über flaches Land, Höhepunkt war eine achtstündige Bootsfahrt auf dem Sangker Fluss von Battambang nach Siem Reap. Hier boomte der Tourismus, da die Tempelanlagen Angkor Wat und Angkor Thom ganz in der Nähe liegen, von den Khmer vor ca. 1000 Jahren erbaut. Er passierte viele Dörfer, sogleich kamen neugierige Kinder, und er wurde oft eingeladen von überaus freundlichen und hilfsbereiten Leuten - nie fühlte er sich bedrängt oder belästigt.

iKARUS Stadtteilzentrum

26.09.2019, 18.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Monatstreffen

Informationen und Austausch. frei

iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin

geöffnet: Di-Do 12.00 bis 18.00 Uhr, Fr bis 14.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz