Galeriefrühstück: Das Bild des Menschen in der Bildhauerei

Marmorkopf Momi; Foto: Caroline Wagner

Caroline Wagner wird anhand von Beispielen der Porträtdarstellung in der Kunstgeschichte das Verhältnis des Malers bzw. Bildhauers zu dem des Porträtierenden beleuchten. Hier soll gezeigt werden, dass das Bewusstsein zeitlicher Begrenzung, der eigenen Sterblichkeit, die Darstellung des Menschen - unabhängig von seiner Epoche - sich immer unter demselben Fokus widerspiegelt. Die Darstellung bedarf des Erspürens und Empfindens für den Menschen und nicht der Vereinfachung. Es soll das unverwechselbare Individuum dargestellt werden. Dagegen sehen wir heute Anonymität und Vermassung. Daraus erwächst schließlich die Verrohung und Respektlosigkeit gegenüber dem Individuum. Sich ein Bild des Menschen zu machen, bedeutet Achtung vor dem Menschen zu haben. Das gilt es zu bewirken.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

04.06.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Von Dinos, Seehunden und Kamelen

Interaktion, Musik und Neugierde für Kinder von 2 bis 7 Jahren mit dem Theater JARO. Eintritt 5,50 €, mit JKS 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170, Dauer 45 min. mehr...

Von Dinos, Seehunden und Kamelen; Foto: Theater Jaro

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

26.06.2019, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Die sechs Leben der Mascha Kaléko

Szenen aus dem Leben der Dichterin. Ausgewählt und vorgetragen von Ute Knorr. Eine Veranstaltung des SeniorenServiceBüros in Zusammenarbeit mit dem Kulturring in Berlin e.V. Eintritt: 6,00 €, ein Kaffeegedeck 3,00 €; Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr, Anmeldung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Ute Knorr & Ingolf Alwert; Quelle: Ute Knoor

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin

Impressum | Datenschutz