Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Foto: ARD alpha

Rahel Mann hat als Kind, versteckt in Berlin, überlebt: bei wechselnden Familien und zuletzt in einem Kellerraum in Schöneberg, versorgt von einer Hauswartsfrau. Im Zentrum steht auch heute noch die Frage, wie sie diese Erfahrungen verarbeitet hat und heute als Medizinerin, Psychotherapeutin und Lyrikerin mit ihnen umgeht. Bei der Begegnung mit dem Publikum und den Besuchern der Ausstellung "Wir waren Nachbarn" ist es Rahel R. Mann wichtig, nach dem Lesungsteil immer wieder auf die individuellen Fragen der Anwesenden einzugehen.

Kulturbund Treptow

04.06.2019, 19.00 Uhr

Konzert im Club: Jazzelle-Trio

mit Angéle Tremsal (FRA), Saxephon; Marion Ruoult (FRA), Bass, und Phil Rosplesch (D), Gitarre 7,00 /6,00 € mehr...

Foto: Jazzelle

10.06.2019 bis 08.08.2019

Kulturbundgalerie: Plakate von damals - Bilder von heute

Plakate und Malerei von Karl-Heinz Beck. mehr...

Foto: Beck

11.06.2019, 19.00 Uhr

Lesung im Club: Die magischen Schaukelstühle

Reinhild Paarmann liest aus ihrem gleichnamigen Roman, musikalisch begleitet auf dem Hang von Wolfgang Ohmer. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: Schiemann

18.06.2019, 19.00 Uhr

Vortrag im Club: Usbekistan - Mit dem Fahrrad auf der Seidenstraße durch ein außergewöhnliches Land

Reise-Bilder-Vortrag von Hans Neumann 6,00 / 5,00 € mehr...

Foto: Hans Neumann

25.06.2019, 19.00 Uhr

Filmvortrag im Club: Après vous – Bitte nach Ihnen, FRA 2003

Regie: Pierre Salvadori, Filmvortrag von Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin. 5 / 4 € mehr...

Daniel Auteuil (2011); Foto: Thesupermat, CC BY-SA 3.0

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz