Film im Club: Betrogen bis zum jüngsten Tag

Wolfgang Kieling 1968; Foto: E. Brüggmann, CC BY-SA 3.0

Filmwissenschaftlerin Irina Vogt präsentiert die Verfilmung der Novelle Franz Fühmanns „Die Kameraden“, die sich konsequent an die Intentionen Fühmanns hält: Nüchterner Erzählstil ohne Pathos und Heroisierung. Von der DDR-Kulturbürokratie wurde das Werk kritisiert, weil hier ein loyaler Hauptmann der Wehrmacht gezeigt wurde. Grenzgänger zwischen Ost und West, Schauspieler Wolfgang Kieling, ist in einer seiner besten Rollen zu sehen! Zum Film: Im Juni 1941 ist eine deutsche Kompanie nahe der litauischen Grenze stationiert. Drei Wehrmachtssoldaten töten aus Versehen – ein Jagdunfall – die Tochter ihres Hauptmanns. Alle wollen das Unglück verschleiern und vertuschen, auch um sich selbst zu retten.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

14.05.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Schi-Scha-Schatzsuche

Die Schi-Scha-Schatzsuche mit Giuliana Fanelli und Catherina Wörndl vom Zuckertraumtheater ist eine Unterwasser-Phantasiereise, lebendig, clownesk und bunt für Kinder ab 2 Jahren. Eintritt 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170. Dauer: 45 Minuten mehr...

Schi-Scha-Schatzsuche unter Wasser; Foto: Zuckertraumtheater

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

29.05.2019, 14.30 Uhr

Musik am Nachmittag: Nun will der Lenz uns grüßen

Sehnsucht und Aufbruch in Prosa und Lyrik. Leise Zwischentöne, heitere Liebesbekundungen und sehnsuchtsvolles Schwärmen mit der Wiener Sängerin Martha Pfaffeneder. Am Piano Chris Szachnowski. Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung 15.00 Uhr. Eine Veranstaltung des SeniorenServiceBüro in Zusammenarbeit mit dem Kulturrings in Berlin e.V. Eintritt: 6,00 €, ein Kaffeegedeck 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Werbeplakat; Quelle: Marta Pfaffeneneder

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin

Impressum | Datenschutz