Sonderausstellung: Der Weg nach Treblinka – The Road to Treblinka

Foto: Wir waren Nachbarn

01.07. bis 30.10.

Rathaus Schöneberg

Um seine Eindrücke fotografisch aufzunehmen, machte sich Gert Berliner 1968 auf den Weg und vollzog die Route nach, die seine Eltern ins Vernichtungslager hatten gehen müssen. Gert Berliner, geb. 1924, hatte bis 1939 mit seinen Eltern in Schöneberg gelebt. Mit einem Kindertransport wurde er nach Schweden geschickt, später ging er in die USA und wurde Maler und Fotograf. Die Fotoserie zu den Vernichtungslagern "The Road to Treblinka", versehen mit Auszügen aus Gedichten, ist sein persönliches Zeugnis. Am 27. März 2019 ist Gert Berliner in New York gestorben. Mit dieser Sonderausstellung erinnern wir an ihn.

Rathaus Schöneberg

01.04.2019, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha (201

10.04.2019, 18.00 Uhr

Kleine Reihe in der Halle: "Hanni Lévy: Nichts wie raus und durch! Lebens- und Überlebensgeschichte einer jüdischer Berlinerin"

Lesung und Buchvorstellung mit Herausgeberin Dr. Beate Kosmala, in Anwesenheit von Oranna Dimmig. Eine Publikation der Gedenkstätte Stille Helden, Metropol-Verlag 2019. Hanni Lévy wird persönlich anwesend sein. frei mehr...

Foto: METROPOL-VERLAG

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz