Filmvortrag im Club: Die andere Seite der Hoffnung

Das Film-Team auf der Berlinale 2017; Foto: Martin Kraft, CC BY-SA 3.0

Filmwissenschaftlerin Irina Vogt präsentiert den Gewinner des Silbernen Bären der Berlinale 2017. Es ist eine melancholische Komödie um Flucht und Neuanfang, stilsicher erzählt vom Altmeister des lakonischen Humors Aki Kaurismäki. Der Film ist nach „Le Havre“ (2011) ein weiterer Teil seiner Hafenstadt-Trilogie, auch als Flüchtlingstrilogie bezeichnet. Zum Film: Der junge syrische Mechaniker Khaled aus Aleppo gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Sein Weg kreuzt den des Handelsvertreters Waldemar, der mit einem eigenen Restaurant einen Neubeginn in der Mitte des Lebens wagt. Eine Insel der Solidarität in einer ansonsten hoffnungslos verrohten Gesellschaft entsteht…

Humboldt-Haus

04.04.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Clown PatschMo spielt nicht: DAS ENTCHEN fällt leider aus.

Das Puppentheater Parthier präsentiert ein Clownspiel zum Mitmachen und Puppen zum Nachbasteln für Kinder von 3-7 Jahren, Dauer ca. 50 Minuten. Eintritt: 5,50 €, mit JKS 4,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldungen unter Tel. 030 5616170

Clown PatschMo spielt DAS ENTCHEN; Foto: Puppentheater Pathier

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz