Schlösser der Mark Brandenburg – auf den Spuren von Theodor Fontane

Schloss Rheinsberg, Landkreis Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg, 2003; Foto: Amodorrado, CC BY-SA 3.0

In seinem Vortrag begibt sich Jörg Bock auf die Spuren von Theodor Fontane in die Mark Brandenburg. Die Ziele sind Friedrichsfelde im „Spreeland“, Oranienburg im „Havelland“ und Rheinsberg in der „Grafschaft Ruppin“. Alle drei Orte, so verschieden sie sein mögen, haben eines gemeinsam, dort kann man noch heute Schlösser besichtigen die, zumindest zeitweilig, im Besitz der Hohenzollern waren. Friedrich der Große, seine drei Brüder und ihre Baumeister haben hier Spuren hinterlassen, die davon zeugen, dass auch in der Mark Brandenburg die Architektur und die schönen Künste ein Zuhause hatten. So manche interessante Geschichte über die Schlösser und ihre Umgebung gibt es zu berichten, die es wert sind, weitererzählt zu werden.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

19.04.2019, 19.00 Uhr

Christus am Ölberg - Stabat Mater

Konzert mit Passionsoratorium von Ludwig van Beethoven (1770-1827) und Stabat Mater von Joseph Haydn (1732-1809). Ort: St. Johanniskirche, 21335 Lüneburg. Tickets: 33/26/20/10 € (27/21/16/5 €) Semesterticket ab 18:30 Uhr frei. mehr...

Foto: Veranstalterplakat

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz