Vortrag im Club: Kamtschatka – Vulkane, Bären, Wildnis

Foto: H. Klotz

Die säbelförmige Halbinsel Kamtschatka liegt im Fernen Osten des Riesenlandes Russland, umgeben von drei Meeren: Beringsee, Pazifik und Ochotskisches Meer. Kamtschatka ist nicht an das Schienen- und Straßennetz angeschlossen und daher auf dem Landwege mit dem Auto nicht erreichbar. Geowissenschaftler bezeichnen die Halbinsel als Herz des pazifischen "Ring des Feuers". Es gibt hier 140 Vulkane, von denen 29 aktiv sind und teilweise zu den unberechenbarsten Schloten der Welt gezählt werden. Bis 1991 war Kamtschatka Sperrgebiet, nicht nur wegen der vielen Bodenschätze, sondern vor allem aus militärisch-strategischen Gründen. Viele Bereiche Kamtschatkas sind unerschlossen und schwer erreichbar. Der einzige internationale Flugplatz befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Petropavlovsk-Kamtschatski. Nach Vulkanausbrüchen müssen oft Verkehrswege verlegt werden und auch unsere Wanderrouten führten manchmal über recht frische Lavafelder.

Rathaus Schöneberg

01.04.2019, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha (201

10.04.2019, 18.00 Uhr

Kleine Reihe in der Halle: "Hanni Lévy: Nichts wie raus und durch! Lebens- und Überlebensgeschichte einer jüdischer Berlinerin"

Lesung und Buchvorstellung mit Herausgeberin Dr. Beate Kosmala, in Anwesenheit von Oranna Dimmig. Eine Publikation der Gedenkstätte Stille Helden, Metropol-Verlag 2019. Hanni Lévy wird persönlich anwesend sein. frei mehr...

Foto: METROPOL-VERLAG

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz