Runter von der Straße! Das Berlin1020 Foto-Kollektiv auf Abwegen

Tokyo; Foto: Oliver Krumes

Berlin1020, ein Kollektiv von sechs Fotografen, steht für Straßenfotografie aus Berlin. In dieser Ausstellung zeigt Berlin1020 alles, nur keine Straßenfotografie aus Berlin. Alex Pfeiffer betrachtet in seiner Arbeit "Einsamkeit der Macht" das menschenleere und karge Bundeskanzleramt. In "Zypern" setzt sich Christian Schirrmacher mit dem Strandleben während der Hochsaison auseinander. Oliver Krumes jagt in seiner Serie "Tokyo" Licht und Schatten in der japanischen Metropole. Roland Groebe untersucht in "Memorial Ghosts", wie das Holocaust Mahnmal in Berlin seine Besucher förmlich verschlingt. Sebastian Jacobitz zeigt in "Mount Ijan" Mensch und Landschaft um die Schwefelminen auf Mount Ijan in Indonesien. Martin U Waltz beobachtet in "backstage life" Musiker in einem Kreuzberger Club vor, während und nach ihrem Auftritt.

Fotogalerie Friedrichshain

Direkt am S-Bahnhof Warschauer Straße gelegen, ist die Fotogalerie Friedrichshain die älteste Galerie im Osten Deutschlands, die ausschließlich Fotografie ausstellt. Durchgehend seit 1985 geöffnet und ursprünglich als „Fotogalerie am Helsingforser Platz“ bekannt, gehört sie auch innerhalb Europas zu den Vorreitern und beherbergte neben nahezu allen berühmten ostdeutschen Fotografen zahlreiche internationale Größen. In den Anfangsjahren waren etwa Helga Paris, Arno Fischer, Sven Marquardt, Roger Mehlis und Ute Mahler mit Ausstellungen vertreten, es folgten u.a. Sebastiao Salgado, Tina Modotti, Imogen Cunningham, Gordon Parks und Cecil Beaton.

22.03.2019 bis 05.04.2019

Runter von der Straße! Das Berlin1020 Foto-Kollektiv auf Abwegen

Berlin1020, ein Kollektiv von sechs Fotografen, steht für Straßenfotografie aus Berlin. In dieser Ausstellung zeigt Berlin1020 alles, nur keine Straßenfotografie in Berlin. Eintritt frei

Tokyo; Foto: Oliver Krumes

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

22.03.2019, 09.00 Uhr

Galeriefrühstück: Bauhaus-Künstlerinnen. Zum 100-jährigen Gründungsjahr des Bauhauses.

Vortrag mit Kunsthistorikerin Elke Melzer. Eine Veranstaltung des Kulturring in Berlin e.V. gemeinsam mit der Wuhletal e.G. Um Reservierung wird gebeten. Eintritt: 8,00 € inklusive Frühstück mehr...

Das Triadische Ballett, Plakat für eine geplante Aufführung am Bauhaus, 1924; Abb.: Oskar Schlemmer

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz