Reise-Bilder-Vortrag: Kiel – WLADIWOSTOK – Kiel

Foto: H. Klotz

04.04., 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Wladiwostok, Endpunkt der Transsibirischen Eisenbahn, ist Russlands Tor zum Pazifik. Daher ist der Ort, dessen Name „Beherrsche den Osten“ bedeutet, von großem strategischen Wert und war bis 1991 eine geschlossene Stadt. Heiko Klotz und Nadja Svetlova begaben sich mit einem Allrad-Auto auf die abenteuerliche Reise quer durch Russland bis nach Wladiwostok und zurück nach Kiel. Sie durchreisten wunderbare russische Städte und begegneten Menschen, die ihnen Wärme und Freundlichkeit entgegen brachten. Natürlich fuhren sie zum überwältigenden Baikalsee, sahen buddhistische Klöster, durchquerten die Wüste Gobi und das Altai-Gebirge – bis ihnen noch 4 Tage lang Zeit für das schöne St. Petersburg blieb. Nach 80 Tagen und 26.000 zurückgelegten Kilometern kehrten beide glücklich nach Hause zurück.

Humboldt-Haus

14.03.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Der allerletzte Drachen - fällt leider aus

Angelica Bennert hat die Geschichte der britischen Autorin Edith Nesbit für ihre Mobile Märchenbühne bearbeitet. Geeignet für Zuschauer ab 3 bis 4 Jahren, Dauer ca. 45 min. Gepielt wird in offener Spielweise in Tischhöhe. Eintritt: 5,50 €, mit JKS 4,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldungen unter Tel. 030 5616170

Der allerletzte Deachen; Foto: Mobile Märchenbühne Bennert

15.03.2019, 19.30 Uhr

Soirée im Humboldt-Haus - Tango Argentino

Musik und Kulinarik aus anderen Regionen zu Gast in Hohenschönhausen: Tango-Klänge vom Trio Alejandro Briglia mit Rafael Velasco (Bandoneon), Pablo Polito (Gitarre) und Alejandro Briglia (Gitarre/Gesang). Eintritt 18,00 €, für Gäste der WBG "Humboldt-Unversität" eG 15,00 € (inklusive landestypischer Speisen, Anmeldungen unter studio@kulturring.org oder Tel. 553 22 76 mehr...

Trio Alejandro Briglia; Foto: Pablo Polito

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz