Quicklebendig. Der Karlshorster Parcours

Postkarte Rennbahn; Foto: unbekannt

Die Eröffnung der „Rennbahn in der Wuhlheide“ am 9. Mai 1894 ist vergleichbar mit dem Kuss des jungen Prinzen im Märchen von Dornröschen. Der schönste Hindernisparcours Deutschlands war entstanden. Reichlich 50 Jahre später wurde das Geläuf zum ostdeutschen Mekka von Glückssuchern und Trabern. Nach weiteren knapp 50 Jahren rangen Sport und Politik um den Erhalt der Rennbahn: Seit kurzem scheint die Zukunft gesichert. Der Vortrag behandelt Interessantes aus 125 Jahre Rennbahn und verbindet Rennen, Ross und Reiter mit Kunst, Architektur und Politik sowie einem Blick in die Zukunft.

Rathaus Schöneberg

04.02.2019, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha (2014)

27.02.2019, 18.00 Uhr

Film: Zuflucht in Shanghai

Dokumentarfilm, Deutschland 1998, 76 Min., Regie: Joan Grossmann und Paul Rosdy. Filmgespräch im Anschluss an die Vorführung. frei mehr...

Foto: www.filmsortiment.de/Rosdy Film KG

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz