Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Buchcover; Foto: Oetinger Verlag

Hauptperson des Buches ist Herr Taschenbier, ein alleinstehender Büroarbeiter, der zur Untermiete bei Frau Rotkohl wohnt. Er ist schüchtern und unsicher und lässt sich viel gefallen. Das ändert sich schlagartig, als das freche, vorlaute Sams auftaucht und Herrn Taschenbier zu seinem Vater erklärt. Die lustige Buchreihe behandelt mit viel Humor und Augenzwinkern auch ernste Themen und hinterfragt diese.

Museum Lichtenberg

13.02.2019, 19.00 Uhr

Kampf um Berlin und Lichtenberg im März 1919: Auf der rechten Seite der Barrikaden - die Freikorps-Zeitfreiwilligenverbände

Vortrag von Hanno Schult, Veranstaltung des Kulturring in Berlin e.V. in Kooperation mit dem Museum Lichtenberg, Begleitveranstaltung zur Ausstellung: "100 Jahre nach dem Schießbefehl für Lichtenberg 1919-2019" vom 19.01-05.05.2019 im Stadtmuseum Lichtenberg. Eintritt: frei mehr...

Freikorpssoldaten hinter einer eingenommenen Steinbarrikade Berlin Märzkämpfe 1919; Foto: DHM LeMO Bildarchiv / Veröffentlichung nur für Bildungszwecke!

Museum Lichtenberg, Türrschmidtstr.24, 10317 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz