Stummfilm mit Klavierbegleitung: Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens, Deutschland 1922

„Nosferatu“-Vampir im Filmpark Babelsberg; Foto: Joergsam, CC BY-SA 3.0

03.12., 19.00 Uhr

Kulturbund Treptow

"Langsam schleicht sich der Schatten an der schockstarren Frau empor, über den Bauch, ihre Brust, bis hinauf zu ihrer Kehle tasten sich die dürren Finger. Sie wendet sich ab, entrinnen kann sie nicht. Blut ist das teure Gut, das der übermächtige Vampir ihr entnehmen möchte". Ein Zitat zu einem Film, der sich richtungsweisend auf das ganze Horror-Genre auswirkte. "Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens" entstand 1922 in den Johannisthaler Filmanstalten in Berlin. (...) Der Film, der nicht zuletzt, wegen der Naturaufnahmen als „Stimmung schaffende Elemente“ zu Ruhm gelangt ist, ist schnell erzählt: Der Sekretär eines Maklers in Wisborg wird eines Tages von seinem Chef auf eine Dienstreise nach Transsilvanien geschickt, um mit einem Interessenten über den Kauf eines Hauses zu verhandeln. Seine Frau Ellen ahnt nichts Gutes, denn sie spürt die Gefahr. Erst in der Nacht begegnet ihm der seltsame Schlossherr, und dieser unterzeichnet den Vertrag. Als er am nächsten Morgen im Schloss erwacht, entdeckt er kleine rote Male an seinem Hals und ahnt, welchem Grauen er gegenübersteht. Gerade die subtile Art und Weise, auf welche der Film seine unheimliche Atmosphäre aufbaut, lässt sich noch heute in vielen Horrorfilmen wiederfinden. (D. G.)

Kindermedienpoint Spandau

05.02.2019, 13.30 Uhr

Faschingsfeier im KMP

Viel Spaß, Spiel und Tanz mit selbst gebastelten Masken und Kostümen. Dazu gibt es kostenlos selbst gebackene Plätzchen und Kuchen für jedes närrische Kind. Eintritt frei

Fasching im KMP; Foto: Kulturring

06.02.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch "Ein Pferd im Internat" von Enid Blyton wird heute vorgelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Schneider Verlag

07.02.2019, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus buntem Tonpapier werden hübsche Flechtfische gebastelt. Eintritt frei

Tonpapierrollen; Foto: JMG, Pixelio

12.02.2019, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Unsere kleinen KMP-Köche backen heute Apfelscheiben in Eierkuchenteig aus. Im Anschluss wird diese Leckerei gemeinsam verspeist. Eintritt frei

Eierkuchen; Foto: Mensi, Pixelio

13.02.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch "Das Sams" von Paul Maar wird heute gelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Oetinger Verlag

14.02.2019, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Tonkarton, Transparentpapier, Malfarbe, Knöpfen und Metallfolie basteln die Kinder unter Anleitung nach einer Vorlage hübsche Valentinskarten. Eintritt frei

Tonpapierrollen; Foto: JMG, Pixelio

19.02.2019, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Aus Mehl, Backpulver, Quark, Zucker, Eiern, Butter und Mandarinen wird von den Kindern und unseren Mitarbeiterinnen ein Käsekuchen gebacken und gemeinsam vernascht. Eintritt frei

Käsekuchen; Foto: Evelix, Pixelio

20.02.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Mit den jüngeren Kindern des KMP lesen wir heute "Flitze Feuerzahn" von Mattias Riehl. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Boje Buch

21.02.2019, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Wir verzieren Haarreifen mit Blumen aus Tonpapier. Eintritt frei

Haarreif mit Blumen; Foto: Kulturring

26.02.2019, 13.30 Uhr

Spaß am gesunden Kochen und Backen

Unsere kleinen KMP-Köche backen heute gemeinsam mit den Betreuern Apfeltaschen aus Blätterteig, die dann im Anschluss vernascht werden. Eintritt frei

Plunderstücke mit Früchten; Foto: Karl-Heinz Liebisch, Pixelio

27.02.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Heute wird das Buch "Rätsel um Falschmünzer" von Enid Blyton vorgestellt und gelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: C. Bertelsmann Verlag

28.02.2019, 13.30 Uhr

Bastelspaß am Nachmittag

Aus Perlen und Gummiband entstehen hübsche kleine Armbänder. Eintritt frei

Basteln ist angesagt...; Foto: Thommy Weiss, Pixelio

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz