Die sechs Leben der Mascha Kaléko

Ute Knorr & Ingolf Alwert; Quelle: Ute Knoor

26.06., 15.00 Uhr

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

Diese literarisch-musikalische Lesung mit Klezmer Musik ist eine interessante Mischung aus Gedichten, Tagebuchnotizen und Berichten Mascha Kalékos sowie Kommentaren ihrer Freunde und Lebensbegleiter. Die Musik ergänzt stimmungsvoll die Inhalte, so dass sich das Programm wie ein roter Faden anschaulich durch das bewegte Leben dieser interessanten Autorin zieht. Mascha Kaléko erlebte als Jüdin in der Zeit des deutschen Nationalsozialismus Verfolgung, Verbot ihrer Schriften, Emigration in verschiedene Länder, Familienglück und Verluste - und so erkennen wir in der Jetztzeit viele brandaktuelle Parallelen zu heutigen Schicksalen. Schon in den 1930er Jahren gehörte sie zur künstlerischen Bohème um Kästner, Tucholsky, Klabund u. a. und wurde als „weiblicher Ringelnatz“ charakterisiert. Die Schriftstellerin Anna Rheinsberg schrieb über Mascha Kaléko: „Sie weiß auf alles eine Antwort: Laufmaschen, Halsweh, Eifersucht und billige Cafés – nichts ist ihr fremd. Sie reimt. Und das klug und mit Verstand! Sie ist eine Philosophin der kleinen Leute, vergaloppiert sich nie. Trotz Sentimentalität.“ Ute Knorr & Ingolf Alwert, ehemalige Mitglieder der Kabarett- und Rezitatorengruppe des Berliner Lehrerensembles, dort ausgebildet von professionellen Schauspielern und Sprecherziehern, stellten dieses Programm zusammen und nehmen damit ihr Publikum gefangen. Sie zielen auf offene Ohren, Verstand und - Herzen.

Berliner Tschechow-Theater

29.01.2019, 19.00 Uhr

Aus Leben und Werk von Anton Tschechow !Achtung Veranstaltung fällt aus! Künstler erkrankt.

Literarisch-musikalischer Abend anlässlich seines 149. Geburtstages. Eintritt 3 € mehr...

Aquarell von 1903: Anton Tschechow im Alter von 42 Jahren; Foto: Walentin Serow

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Rathaus Schöneberg

07.01.2019, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha (2014)

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Kindermedienpoint Spandau

02.01.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

In entspannter Atmosphäre wird das Buch „Rübezahl" von Gerhard Reims vorgestellt und vorgelesen. Eintritt frei

Buchcover; Foto: Bertelsmann Verlag

09.01.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Wir lesen heute das Buch "Das grüne Gespenst" von Hans Rodos. Eintritt frei

Buchcover; Foto: Schneider Verlag

16.01.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch "Das Geiseldrama/TKKG" von Stefan Wolf wird heute vorgestellt und vorgelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Pelikan Verlag

23.01.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Heute wird das Buch "Onkel Tom´s Hütte von H. Beecher-Stowe vorgelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Kleins Druck und Verlagsanstalt

30.01.2019, 14.30 Uhr

Geschichten aus aller Welt im kleinen Lesezimmer

Das Buch "Mr. u. Mrs. Stumpf...." von John Onslow wird vorgestellt und gelesen. Eintritt frei mehr...

Buchcover; Foto: Ravenburger Taschenbücher

Kindermedienpoint Spandau, Kraepelinweg 7, 13589 Berlin

Tel. 37 58 19 50

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 17.00 Uhr

Kulturbund Treptow

22.01.2019, 19.00 Uhr

Baume Creatives Nr. 4: Am anderen Ende des Tunnels

Ross Abel liest aus seinem DDR-Roman. 7 / 6 € mehr...

Foto: privat

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz