Land und Leute: Polen

Markierung der neuen Deutsch-Polnischen Grenze an der Oder im Jahr 1945; Quelle: Andrzej Leszek Szczesniak (1980) Historia dla Klasy VIII, Warsaw: Wydawnictwo Szkolne i Pedagogiczne, pp. 206 ISBN 83-02-01035-9

19.08., 19.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Zu einer echten Aussöhnung zwischen Polen und Deutschen gehört ein auf Wissen und Zusammenhänge basierender Dialog, bei dem es keine Tabus oder moralische Doppelstandards geben darf. Eine wichtige Frage dabei ist auch, ob Polen im Prozess der Entstehungsgeschichte der Oder-Neiße-Grenze ausschließlich Völkerrechtsobjekt der großen drei Siegermächte des 2. Weltkrieges auf den Konferenzen von Teheran, Jalta und Potsdam war, oder ob es ideengeschichtliche Konzepte zur Westverschiebung Polens zwischen 1772 und 1918 im polnischen politischen Denken auch schon früher gab? Dies wird im Vortrag ebenso beleuchtet wie der Zusammenhang zwischen der Frage der politischen Gestaltung eines wiederhergestellten polnischen Staates durch die Alliierten und dem Problem der alten und neuen Grenzziehung (Westverschiebung) im politischen Denken der verschiedenen polnischen Regierungen und politischen Lager in den Jahren des 2. Weltkrieges. Anhand von Kartenmaterial wird gezeigt, wie sich die Westalliierten die Gestaltung der zukünftigen deutsch-polnischen Grenzen im Zuge eines Friedensvertrages mit Deutschland und die Bevölkerungstransfers wirklich vorstellten. Die Folgen der Errichtung der Oder-Neiße-Grenze für das bilaterale Verhältnis Polens zu den beiden deutschen Staaten und andere unbekannte Details können von Hanno Schult erfragt werden.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

15.01.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Schneemann Rübennase

Mit dem Topf auf'm Kopf... und mit viel Schwung durch die kalte Jahreszeit. Musikalische Wintergeschichten zum Mitspielen, -singen und -tanzen von und mit dem Kinderliedermacher Rainer Herzog für Kinder von knapp 3 Jahren bis ins Grundschulalter. Eintritt: 5,50 €, mit Gruppenrabatt 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 561 61 70, Dauer ca. 45 min. Achtung: ab 2019 Beginn im BIZ jetzt regelmäßig 9:30 Uhr! mehr...

Schneemann Rübennase; Foto: Rainer Herzog

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

30.01.2019, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Die Liederkarawane

mit Ina Hohenwaldt und Christian Koch wird gemeinsam mit Ihnen musikalisch und fröhlich das neue Jahr begrüßen. Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf, SeniorenServiceBüro. Eintritt 6,00 €, Kaffeegedeck 3,00 €

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin

Berliner Tschechow-Theater

18.01.2019, 14.00 Uhr

Gemeinsames Singen

Lieder zur Winterzeit zum Mitsingen. Mit Marina Carrozza und Wladyslaw Chimiczewski. Wir laden alle Sangeslustigen zum Mitsingen ein. Eintritt frei (auf Wunsch Kaffee-/Teegedeck: 2,50 €) mehr...

Foto von Veranstaltung; Foto: MA BTT

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturbund Treptow

08.01.2019, 19.00 Uhr

Musik im Club: Berlin Raga Tribe – Die Welt zu Gast in Treptow

Ein Freundeskreis aus Musikern und Musikliebhabern verschiedener Kulturen stellt sich mit klassischer indischer, iranischer und türkischer Musik vor. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: Raga Tribe

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz