Vortrag im Club: Kamtschatka – Vulkane, Bären, Wildnis

Foto: H. Klotz

02.04., 19.00 Uhr

Kulturbund Treptow

Die säbelförmige Halbinsel Kamtschatka liegt im Fernen Osten des Riesenlandes Russland, umgeben von drei Meeren: Beringsee, Pazifik und Ochotskisches Meer. Kamtschatka ist nicht an das Schienen- und Straßennetz angeschlossen und daher auf dem Landwege mit dem Auto nicht erreichbar. Geowissenschaftler bezeichnen die Halbinsel als Herz des pazifischen "Ring des Feuers". Es gibt hier 140 Vulkane, von denen 29 aktiv sind und teilweise zu den unberechenbarsten Schloten der Welt gezählt werden. Bis 1991 war Kamtschatka Sperrgebiet, nicht nur wegen der vielen Bodenschätze, sondern vor allem aus militärisch-strategischen Gründen. Viele Bereiche Kamtschatkas sind unerschlossen und schwer erreichbar. Der einzige internationale Flugplatz befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Petropavlovsk-Kamtschatski. Nach Vulkanausbrüchen müssen oft Verkehrswege verlegt werden und auch unsere Wanderrouten führten manchmal über recht frische Lavafelder.

Rathaus Schöneberg

02.01.2019 bis 31.12.2019

Wir waren Nachbarn - Biografien jüdischer Zeitzeugen

Biografische Ausstellung über die Lebensgeschichten ehemaliger jüdischer Bürgerinnen und Bürger aus Schöneberg und Tempelhof - Kooperationsprojekt des Vereins "Frag doch! Verein für Begegnung und Erinnerung", der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, des BA Tempelhof-Schöneberg und des Kulturring in Berlin e.V., Mo-Do sowie Sa und So 10 bis 18 Uhr, Begleitprogramm: www.wirwarennachbarn.de frei mehr...

Foto: Wir waren Nachbarn

07.01.2019, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: ARD alpha (2014)

27.01.2019, 17.00 Uhr

Gedenkveranstaltung zum Internationalen Holocaust-Gedenktag

Im Mittelpunkt: Getauft und als Jude verfolgt - ermordet. Musik: Hanns Eisler, Chor Moderation: Philipp Dinkelaker, Ort: Apostel-Paulus-Kirche, Grunewaldstraße/Ecke Akazienstraße, 10823 Berlin U 7 Eisenacher Straße frei

30.01.2019, 18.00 Uhr

Film: Wie ein Hirschberger Dänisch lernte

Fernsehfilm, ARD 1968, s/w, 92 Min. Regie: Rolf Busch; Filmgespräch im Anschluss an die Vorführung. frei

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz