Wir waren Nachbarn - Biografien jüdischer Zeitzeugen

Foto: Gerhard Haug (2016)

Die Ausstellung hat seit 2005 viele Befürworter weit über die Bezirksgrenzen hinaus gefunden, auch wenn hier Biografien jüdischer Nachbarn im Zentrum stehen, deren Lebensmittelpunkt sich in den 1930er Jahren in den damaligen Berliner Bezirken Tempelhof und Schöneberg – mit Schwerpunkt im Bayerischen Viertel – befand. In mehr als zwei Dritteln der ausgestellten biografischen Alben wird die Geschichte aus der Perspektive von überlebenden Zeitzeugen – die damals Kinder und Jugendliche waren – erzählt. Das andere Drittel der Alben ist ehemaligen Nachbarn gewidmet, die damals schon gesellschaftlich gewirkt haben: als Lehrende, Anwälte, Ärzte, Kaufleute, Schriftsteller und Künstler, darunter auffällig viele engagierte Frauen. Hier wurden Autobiografien und Archive – unter lokalhistorischen Gesichtspunkten – als wichtigste Quellen genutzt. Zusammen können diese Biografien als exemplarisch für das Berliner Judentum betrachtet werden. Der Jahresschwerpunkt 2019 widmet sich dem Thema "Hinter der Kamera - Jüdische Fotografinnen". In der Ausstellung liegen bereits einige Alben dazu vor, beispielsweise zu Gisèle Freund. In neuen Alben zu Eva Kemlein (1909-2004) und Yva (1900-1942) werden die Biografien dieser beiden wichtigen Persönlichkeiten präsentiert. Dabei wird das Album zu Eva Kemlein durch eine eigene neue Hörstation ergänzt.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

15.01.2019, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Schneemann Rübennase

Mit dem Topf auf'm Kopf... und mit viel Schwung durch die kalte Jahreszeit. Musikalische Wintergeschichten zum Mitspielen, -singen und -tanzen von und mit dem Kinderliedermacher Rainer Herzog für Kinder von knapp 3 Jahren bis ins Grundschulalter. Eintritt: 5,50 €, mit Gruppenrabatt 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 561 61 70, Dauer ca. 45 min. Achtung: ab 2019 Beginn im BIZ jetzt regelmäßig 9:30 Uhr! mehr...

Schneemann Rübennase; Foto: Rainer Herzog

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

KulturGut Alt Marzahn

05.01.2019, 19.00 Uhr

Jolkafeste für Erwachsene

“Schneeball” – die Party für alle. Veranstaltung in russischer Sprache, mit Natalija Sudnikovic. Kartenreservierung unter Tel. 5646021 oder 01788952983 15,00 €

06.01.2019, 11.00 Uhr

Jolkafeste für Kinder

Aufgeführt wird das Theaterstück „Soluschka“ mit dem Ensemble „T & T“ (Theater und Tanz) in russischer Sprache; Kartenreservierung unter Tel. 5646021 oder 01788952983 12 € / 7 €

KulturGut Alt Marzahn, Alt Marzahn 23, 12685 Berlin

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

18.01.2019, 09.00 Uhr

Galeriefrühstück: Beten, Singen, Lesen. Zu den Anfängen der Schulgeschichte

Ein Vortrag mit Lichtbildern von Dr. Christa Hübner, Heimatverein Marzahn-Hellersdorf. Eintritt: 8,00 €, inklusive Frühstück, um Reservierung wird gebeten. mehr...

Schulhaus; Foto: Paul Großmann, Mahlsdorfer Ortsgeschichte, 1912

30.01.2019, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Die Liederkarawane

mit Ina Hohenwaldt und Christian Koch wird gemeinsam mit Ihnen musikalisch und fröhlich das neue Jahr begrüßen. Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr. Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamts Marzahn-Hellersdorf, SeniorenServiceBüro. Eintritt 6,00 €, Kaffeegedeck 3,00 €

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz