Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Foto: ARD alpha

07.10., 17.30 Uhr

Rathaus Schöneberg

Rahel Mann hat als Kind, versteckt in Berlin, überlebt: bei wechselnden Familien und zuletzt in einem Kellerraum in Schöneberg, versorgt von einer Hauswartsfrau. Im Zentrum steht auch heute noch die Frage, wie sie diese Erfahrungen verarbeitet hat und heute als Medizinerin, Psychotherapeutin und Lyrikerin mit ihnen umgeht. Bei der Begegnung mit dem Publikum und den Besuchern der Ausstellung "Wir waren Nachbarn" ist es Rahel R. Mann wichtig, nach dem Lesungsteil immer wieder auf die individuellen Fragen der Anwesenden einzugehen.

Kulturküche Bohnsdorf

05.12.2018, 10.00 Uhr

Herr Eichhorn und der erste Schnee

nach dem Kinderbuch von Sebastian Meschenmoser Spiel: Christiane Klatt & Nicole Gospodarek, Puppenspiel für Kinder ab 3 Jahre. 3,50 € (mit JKS-Schein)- Wir bitten um Anmeldung. mehr...

Herr Eichhorn und der erste Schnee; Foto: puppen.etc

07.12.2018, 19.00 Uhr

"Wie die Alten sungen" DEFA 1987

Weihnachtskomödie Teil 2, präsentiert von Filmwissenschaftlerin Irina Voigt. 6 € / 5 € mehr...

Szenenfoto: Wie die Alten sungen; Foto: DEFA

14.12.2018 bis 14.02.2019

Malvergnügen

Ausstellungseröffnung der Bohnsdorfer Malgruppe des Grafikers Karl-Heinz Beck Eintritt frei mehr...

Steilküste; Foto: Astrid Strehlow

19.10.2018 bis 06.12.2018

Momente

Fotografie von Wolfgang Hiob Eintritt frei mehr...

Affenmutter-Glück; Foto: Wolfgang Hiob

20.12.2018, 19.00 Uhr

Trio KlangArt Berlin - Weihnachtskonzert

TRIO: Bhavani Benninghoven, Wolfgang Ohmer, Peter Stein. 8 € / 7 € mehr...

Trio KlangArt; Foto: privat

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz