Konzert zum Jahresausklang: Vierhändiger Tastenzauber

Uwe Streibel; Foto: promo

Nach Studien an den Universitäten Bonn, Bamberg, Bayreuth und Berlin konnte Florian Wilkes die beiden Studiengänge Jura (zwei Staatsexamina) und Kirchenmusik (A-Diplom) erfolgreich abschließen. Während des Musikstudiums war er Kirchenmusiker an der Tegeler Gemeinde St. Joseph, Berlin. 1994 wurde er zum Organisten der St. Hedwigs-Kathedrale, Berlin, berufen. Bis heute bestimmen nationale und internationale Orgelkonzerttätigkeit, liturgische Organistendienste, liturgische und konzertante Chorarbeit, Klavierabende, Kammermusik- und Orchesterauftritte, Korrepetition, Liedbegleitung und Duos, Kompositionen und Transkriptionen und nicht zuletzt eine Lehrtätigkeit seinen musikalischen Alltag. Uwe Streibel, geboren und aufgewachsen in Berlin, begann mit 10 Jahren mit dem Klavierspiel. Seit dem 15. Lebensjahr ist er tätig als Korrepetitor für Ballettensembles und Sänger. Nach einem fünfjährigen Musiktheaterstudium am Konservatorium in Sankt Petersburg / Russland und dem Diplom arbeitete in Berlin als Klavierlehrer und Korrepetitor für Vokalisten, Chöre und Instrumentalisten. Von 2000 bis 2009 war er musikalischer Leiter der Jüdischen Theaterbühne BIMAH. Mit Gina Pietsch spielte er die CD „Er hat Vorschlaege gemacht...“ zum Werk Bertolt Brechts ein. Bei zahlreichen Auftritten in der Berliner Philharmonie, im Konzerthaus sowie in europäischen Ländern und China begeisterte er das Publikum.

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

15.12.2018, 18.00 Uhr

Jauchzet, frohlocket!

Festliches Weihnachtkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach – Weihnachtsoratorium I, V und VI, und Johann Friedrich Fasch – Konzert für drei Trompeten und Orchester. Ausführende: Margret Bahr - Sopran, Anna-Luise Oppelt - Alt, Valdemar Villadsen - Tenor, Florian Hille - Bass, Kantorei und Kinderchor der Auenkirche, Barockorchester Concerto Brandenburg, Leitung: Winfried Kleindopf, Ort: Ev. Auenkirche Berlin - Wilhelmsaue 118a, 10715 Berlin. Eintritt von 6 bis 25 €, Karten ab 6. Dezember unter Tel. 030/40 50 45 345 mehr...

Cembalo Stimme, vermutlich autograph; Foto: Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt, CC0 1.0 Universal

22.12.2018, 17.00 Uhr

Ein Weihnachtsoratorium

Bach-Kantaten zum Weihnachtsfest: Unser Mund sei voll Lachens (BWV 110), Süßer Trost, mein Jesus kömmt (BWV 151), Gelobet seist Du, Jesu Christ (BWV 91), Jauchzet, frohlocket (BWV 248 I). Ausführende: Julia Henning - Sopran, Helena Poczykowska - Alt, Andreas Post - Tenor, Thomas Laske - Bass, St. Johanniskantorei, Concerto Brandenburg, Joachim Vogelsänger, Leitung. Ort: St. Johannis-Kirche in 21335 Lüneburg. Eintritt 33/26/20/10 € (27/21/16/5 €) Semesterticket ab 16:30 frei. mehr...

Foto: Bachsiegel

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz