Russischer Tanznachmittag

Samowar; Foto: promo

Alle, die Lust auf Tanz, Musik und Unterhaltung haben, sind herzlich zum russischen Tanznachmittag eingeladen. Hier treffen sich Menschen mit slawischer Mentalität, die für temperamentvolle Stimmung und Geselligkeit garantieren.

Fotogalerie Friedrichshain

Direkt am S-Bahnhof Warschauer Straße gelegen, ist die Fotogalerie Friedrichshain die älteste Galerie im Osten Deutschlands, die ausschließlich Fotografie ausstellt. Durchgehend seit 1985 geöffnet und ursprünglich als „Fotogalerie am Helsingforser Platz“ bekannt, gehört sie auch innerhalb Europas zu den Vorreitern und beherbergte neben nahezu allen berühmten ostdeutschen Fotografen zahlreiche internationale Größen. In den Anfangsjahren waren etwa Helga Paris, Arno Fischer, Sven Marquardt, Roger Mehlis und Ute Mahler mit Ausstellungen vertreten, es folgten u.a. Sebastiao Salgado, Tina Modotti, Imogen Cunningham, Gordon Parks und Cecil Beaton.

13.12.2018, 19.00 Uhr

Bewegte Zeiten – Wie frei ist die Pressefotografie?

Podiumsdiskussion mit Peter Wensierski, Buchautor und Spiegel-Redakteur, Pascal Thibaut, Journalist und Vorsitzender des „Vereins der ausländischen Presse in Deutschland“, Dr. Heike Kanter, Bildwissenschaftlerin, Harald Hauswald, Fotograf und Kurator der Ausstellung "Ann-Christine Jansson - Umbrüche: Jene Jahre 1980-1995". Eintritt frei - Spende erbeten

Checkpoint Charlie 1989; Foto: Ann-Christine Jansson

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz