Comics & mehr – zwei Handschriften

Der kleine Vampir; Foto: H. Flemming

29.04. bis 06.06.

Kulturküche Bohnsdorf

Seit 1997 beschäftigt sich Robert Günther mit Zeichnung und Malerei. Er absolvierte verschiedene Studien, u. a. Geschichte, Sozialkunde und ein pädagogisches Kunststudium, bis er 2008 Meisterschüler an der UdK Berlin wurde. 2017 gründete er den „JUTE Comics Verlag“, heute leitet er die Jugendkunstschule in Berlin-Mitte. Seit 2002 nahm er an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil. Hagen Flemming absolvierte 1997-98 eine Ausbildung zum Comic-Zeichner (Mosaik-Verlag). Seitdem schuf er die verschiedensten Figuren und Geschichten und veröffentlichte Comic-Serien-Hefte, wie KROCHT, Abrafaxe, REMORY, sowie auch Illustrationen zum "Kleinen Vampir" und "Sherlock Holmes". 2017 feierte seine Serie Die Virtonauten von Remory das 10-jährige Jubiläum.

Humboldt-Haus

27.09.2018, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Das Eisenbahnmärchen

Ein spannendes und lustiges Marionettenspiel vom Lande mit vielen Liedern, für Kinder ab 3 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten mit dem Marion-Etten-Theater (Claudia & Hans Serner). Eintritt: 5,50 €, Gruppenrabatt 5,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung Tel. 030 5616170 (wieder die alte Nr.) mehr...

Das Eisenbahnmärchen; Foto: Marion-Etten-Theater

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz