Wir waren Nachbarn - Biografien jüdischer Zeitzeugen

Foto: Gerhard Haug (2016)

02.01. bis 31.12.

Rathaus Schöneberg

Die Ausstellung „WIR WAREN NACHBARN“ im Rathaus Schöneberg hat seit 2005 viele Befürworter weit über die Bezirksgrenzen hinaus gefunden, auch wenn hier Biografien jüdischer Nachbarn im Zentrum stehen, deren Lebensmittelpunkt sich in den 1930er Jahren in den damaligen Berliner Bezirken Tempelhof und Schöneberg – mit Schwerpunkt im Bayerischen Viertel – befand. In mehr als zwei Dritteln der ausgestellten biografischen Alben wird die Geschichte aus der Perspektive von überlebenden Zeitzeugen – die damals Kinder und Jugendliche waren – erzählt. Das andere Drittel der Alben ist ehemaligen Nachbarn gewidmet, die damals schon gesellschaftlich gewirkt haben: als Lehrende, Anwälte, Ärzte, Kaufleute, Schriftsteller und Künstler, darunter auffällig viele engagierte Frauen. Hier wurden Autobiografien und Archive – unter lokalhistorischen Gesichtspunkten – als wichtigste Quellen genutzt. Zusammen können diese Biografien als exemplarisch für das Berliner Judentum betrachtet werden. Inzwischen gilt die Ausstellung als „stilbildendes Projekt“, von dem Anregungen für die Erinnerungsarbeit auch in andere Bezirke und Kommunen ausgegangen sind. Mit dieser Begründung wurde das Ausstellungsprojekt „WIR WAREN NACHBARN“ durch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg 2010 mit Unterstützung des Berliner Kultursenats dauerhaft installiert.

Kulturküche Bohnsdorf

05.09.2018, 09.30 Uhr

Was Vaddern tut ...

Andersens Koffer Theater - das Theaterstück für Kinder ab 3 Jahren wird erzählt, gesungen und mit viel Fantasie und 6 Puppen gespielt. 3,50 € mehr...

Szenenfoto; Foto: promo

05.09.2018, 10.30 Uhr

Was Vaddern tut ...

Zuatzvorstellung - Andersens Koffer Theater - das Theaterstück für Kinder ab 3 Jahren wird erzählt, gesungen und mit viel Fantasie und 6 Puppen gespielt. 3,50 € (JKS-Schein) mehr...

Foto: Andersens Koffer Theater

>> Plakat

08.09.2018, 18.00 Uhr

Sommer-End-Fest - indoor!

mit der Band "String Steps" - Getränke und Speisen im Stil der 1940er und -50er Jahre - Mit freundlicher Unterstützung der Kiezkasse Bohnsdorf! - 8 € / 7 € mehr...

String Steps; Foto: String Steps

21.09.2018, 19.00 Uhr

Filmvortrag: "Ich will da sein - Jenny Gröllmann"

mit Regisseurin Petra Weisenburger, vorgestellt von Filmwissenschaftlerin Irina Vogt. 7 € / 6 € mehr...

Filmplakat; Quelle: Defa-spektrum

28.09.2018, 19.00 Uhr

Reise-Bilder-Vortrag: Neuseeland, Teil 2

mit Hans Neumann achteinhalb Wochen per Fahrrad durch das Land der Kiwis / 2. Teil 6 € / 5 € mehr...

Foto: H. Neumann

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz