Land und Leute: Russland

Soldat der Roten Armee mit einer Budjonny-Mütze; Quelle: Bundesarchiv, Bild 102-00635, CC BY-SA 3.0

26.11., 19.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

In allen regelmäßigen Umfragen des bekannten russischen Meinungsforschungsinstitutes Lewada seit dem Jahre 2000 nach den wichtigsten historischen Ereignissen der russischen Geschichte fällt die Wertung der russischen Revolution und des folgenden Bürgerkrieges immer weiter zurück und rangiert gegenwärtig nur noch an 7. Stelle der für wichtig erachteten historisch-vaterländischen Geschichtsereignisse. Die Sehnsucht nach politisch-ökonomischer Stabilität und dem starken Staat muss nicht erst von oben verordnet werden, sondern ist Teil des historischen Gedächtnisses und ein wichtiger psychologischer Faktor in der heutigen russischen Erinnerungskultur. Wie das staatliche Gedenken im heutigen Russland an den Bürgerkrieg praktiziert wird, vor allem in Museen, der Bildung und der medialen Erinnerungskultur sowie der historischen Forschung können Sie mit unserem Referenten Hanno Schult in dieser Veranstaltung im Studio Bildende Kunst diskutieren.

Rathaus Schöneberg

03.09.2018, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle frei mehr...

Foto: ARD alpha (2014)

27.09.2018, 18.00 Uhr

Filmreihe: Auf Wiedersehen, Kinder (Au revoir, les enfants)

Spielfilm, F/D/I 1987, Regie und Buch: Louis Malee; Im Anschluss an die Vorführung findet ein Filmgespräch statt. frei, Kinosaal mehr...

Foto: Wir waren Nachbarn

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz