Konzert im Club: Die Große-Voigt-Fagotterie

©: Bert de Sign

05.03., 19.00 Uhr

Kulturbund Treptow

Der Liedermacher, Dichter, Autor, Clown und Regisseur H. E. Wenzel hat ein Stück für zwei Fagottisten geschrieben. Gefordert sind zwei Virtuosen mit schauspielerischen Ambitionen. Die haben sich gefunden - Alexander Vogt vom Rundfunksinfonieorchester Berlin und Berthold Große vom Königlichen Opernhaus Stockholm. Diese beiden Solisten sind der Beweis, dass auf den Rest der großen Orchester verzichtet werden kann, denn wenn sie an ihren Mundstücken herumkauen, kann man alles vergessen, was man bisher von Musik zu verstehen glaubte. Ganz nach dem Tischlerspruch "Holz arbeitet immer!" treiben sie sich gegenseitig in den Wahnsinn mit Worten und Tönen ohne Pauken und Trompeten aber aus voller Lunge.

Humboldt-Haus

27.09.2018, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: Das Eisenbahnmärchen

Ein spannendes und lustiges Marionettenspiel vom Lande mit vielen Liedern, für Kinder ab 3 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten mit dem Marion-Etten-Theater (Claudia & Hans Serner). Eintritt: 5,50 €, Gruppenrabatt 5,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung Tel. 030 5616170 (wieder die alte Nr.) mehr...

Das Eisenbahnmärchen; Foto: Marion-Etten-Theater

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz