Meine russisch-deutsche Familie – Buchpremiere!!!

Buchcover; ©: Anthea-Verlag

Die Handlung spielt in einem malerischen Dorf im Herzen Deutschlands. Akteure sind: Verwandte, Freunde, Bekannte, die geholfen haben, dieses Buch zu schreiben, ohne es zu wissen. Wir begannen unsere Tage in einer unbekannten, neuen Heimat, wo alles für uns ungewöhnlich, charmant, interessant und ein wenig einschüchternd war. Ich quälte die Wahrheit. Nun, wie bin ich mit meinem Deutsch? Manchmal war ich ja wie eine „gepresste Zitrone". Was machen Sie mit gepresster Zitrone? Das ist richtig, Limonade!

Galerie Ost-Art

03.08.2018 bis 20.09.2018

Marianne Kühn-Berger und Kurt-Hermann Kühn: Figurinen und Figuren

Malerei, Graphik und Zeichnung Frei mehr...

Salamander, Figurine zum DEFA-Film Elegie für Liebende, 1972; ©: Marianne Kühn-Berger

14.09.2018, 18.00 Uhr

Lange Nacht der Bilder: Marianne Kühn-Berger und Kurt-Hermann Kühn

Figurinen und Figuren, Malerei, Graphik und Zeichnung, Gespräche mit dem Sohn des Künstlerpaars. Eintritt frei

>> Plakat

28.09.2018 bis 01.11.2018

Sylvia und Albrecht Brendel: Querbeet

Aquarelle, Collagen, Buchgestaltung, Grafiken, Handeinbände Frei mehr...

Pfingstrosen; Foto: Syvia Brendel

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di, Mi, Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Do 10.00 bis 18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz