Filmreihe: Schindlers Liste, Spielfilm, USA 1994

Foto: Wir waren Nachbarn

29.05., 18.00 Uhr

Rathaus Schöneberg

Oskar Schindler ist NSDAP-Mitglied, als das Schicksal der Juden sein Herz rührt. Der Kriegs­gewinnler und Frauenheld nutzt seine Stellung als Industrieller, um über 1100 Men­schen vor dem sicheren Tod während des Holocausts zu retten: Er lässt sie in seinen Fabri­ken arbeiten, wo sie unter seinem Schutz stehen. „… vorwiegend an Originalschauplätzen gedreht, überzeugt der Film vor allem in der Darstel­lung von Personen und Details, die sich zu einem bewegenden Zeugnis aktiver Menschlich­keit in einer unmenschlichen Umgebung entwickelt. Nicht ohne stilistische (…) Zugeständnisse an Hollywood, doch insgesamt auf hohem Niveau und von großer Eindring­lich­keit.“ Lexikon des internationalen Film

Galerie Ost-Art

03.08.2018 bis 20.09.2018

Marianne Kühn-Berger und Kurt-Hermann Kühn: Figurinen und Figuren

Malerei, Graphik und Zeichnung Frei mehr...

Salamander, Figurine zum DEFA-Film Elegie für Liebende, 1972; ©: Marianne Kühn-Berger

14.09.2018, 18.00 Uhr

Lange Nacht der Bilder: Marianne Kühn-Berger und Kurt-Hermann Kühn

Figurinen und Figuren, Malerei, Graphik und Zeichnung, Gespräche mit dem Sohn des Künstlerpaars. Eintritt frei

28.09.2018 bis 01.11.2018

Sylvia und Albrecht Brendel: Querbeet

Aquarelle, Collagen, Buchgestaltung, Grafiken, Handeinbände Frei mehr...

Pfingstrosen; Foto: Syvia Brendel

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di, Mi, Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Do 10.00 bis 18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz