Der Rheinsteinpark - ein geheimnisvoller Ort in Karlshorst

Herbstliches Flair im Rheinsteinpark ; Foto: Dr. Bärbel Laschke

Der Rheinsteinpark ist ein Ort der Erholung und des Sports, der von der Bevölkerung zu jeder Jahreszeit stark frequentiert wird. Doch die Wenigsten wissen etwas von seiner Historie. Er ist einfach da und schön. Seine Entstehung birgt viel Geheimnisvolles. Es wird der Frage nachgegangen, seit wann er existiert und was seine Keimzelle ist. Seine Wandlungen vom Sommertheater zum Kulturpark und schließlich zum Naherholungszentrum werden vorgestellt und mit unbekannten Dokumenten sowie Fotos untermauert. Der Vortrag lebt von zahlreichen Bildern, die den Park in seiner Vielseitigkeit zeigen. Nicht zuletzt wird auch seine interessante Flora betrachtet.

Studio Bildende Kunst

26.05.2018, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Wuhlgarten bei Biesdorf

Geführter Spaziergang mit Verena Bergt, Treffpunkt: 11.00 Uhr S/U-Bahnhof Wuhletal (Ausgang stadteinwärts). Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Krankenhauskirche im Wuhlgarten, 2017; Foto: Verena Bergt

29.05.2018, 07.00 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Tagesfahrt nach Salzwedel und in den Luftkurort Arendsee

Treffpunkt und Abfahrt: 07.00 ab KULTschule, Sewanst. 43, mit Bustransfer der Fa. Dr. Hermann-Touristik; Rückkehr zwischen 20-21.00 Uhr, Haltepunkte: U-Bhf Tierpark, Mellenseestraße und KULTschule, Anmeldungen unter: 030-5596477. Teilnahmegebühr: 70,00 € inkl. Busfahrt, Führungen, Eintritt, Mittagstisch und Dampferfahrt mit Kaffeetafel. mehr...

Salzwedel, Fachwerkhäuser an der Jeetze; Foto: Nephantz, CC BY 3.0

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

Rathaus Schöneberg

17.05.2018, 19.00 Uhr

Joseph Schmidt: Von der jüdischen Liturgie zum Filmschlager

Vortrag von Dr. Albrecht Dümling (Berlin), Moderation: Dr. Simone Ladwig-Winters. Ort: Goldener Saal. mehr...

Foto: Willinger

30.05.2018, 18.00 Uhr

Filmreihe: Das radikal Böse

Dokumentarfilm, D/USA, 2013, Regie/Buch: Stefan Ruzowitzky. "Ein beeindruckender und erschüttender Film über Täter, die auch zu Opfern einse Systems wurden, das radikal böse war. Ein intelligent aufbereiteter Film mit eigenem stilistischem Konzept und wichtigen neuen Einsichten in die menschliche Psyche." (Filmbewertungsstelle Wiesbaden) frei mehr...

Foto: videoload.de

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Kulturküche Bohnsdorf

02.05.2018, 19.00 Uhr

Podiumsgespräch

mit Kultursenator Dr. Klaus Lederer und Moderator Hans-Dieter Schütt. 7 € / 6 € mehr...

Dr. Klaus Lederer; Foto: privat

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz