Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Foto: ARD alpha (2014)

Rahel Mann hat als Kind, versteckt in Berlin, überlebt: bei wechselnden Familien und zuletzt in einem Kellerraum in Schöneberg, versorgt von einer Hauswartsfrau. Im Zentrum steht auch heute noch die Frage, wie sie diese Erfahrungen verarbeitet hat und heute als Medizinerin, Psychotherapeutin und Lyrikerin mit ihnen umgeht. Bei der Begegnung mit dem Publikum und den Besuchern der Ausstellung "Wir waren Nachbarn" ist es Rahel R. Mann wichtig, nach dem Lesungsteil immer wieder auf die individuellen Fragen der Anwesenden einzugehen.

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf

29.05.2018, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Die Regenbogeninsel

Eine Abenteuerreise durch Farben und Gefühle, witzig und spannend. Eine bunte Mischung aus Schauspiel, Musik, Puppenspiel und Mitmachtheater für Kinder ab 2 Jahren mit Giuliana Fanelli vom Zuckertraumtheater. Eintritt: 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 030 22462665 bzw. bis Ende April 030-5616170 oder unter zimbelzambel@kulturring.org mehr...

Die Regenbogeninsel; Foto: Zuckertraumtheater

Bezirkliches Informationszentrum Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 151 (nördl. Seilbahnstation), 12619 Berlin

Humboldt-Haus

17.05.2018, 09.30 Uhr

Zimbel Zambel: "Das Rübchen" und andere Geschichten zum GROSSWERDEN

Drei Puppenspiele für kleine Leute ab 3 Jahren von/mit Monika Parthier (Puppentheater Parthier), Spieldauer ca. 50 Minuten Eintritt: 4,50 €, mit JKS 3,00 €, für Kinder aus Haushalten der WBG Humboldt 1,50 €, Anmeldung unter Tel. 030 22462665 bzw. bis Ende April 030-5616170 oder unter zimbelzambel@kulturring.org mehr...

Das Rübchen Puppentheater Parthier; Foto: Rübchen - Anna Katharina Stillisch

Humboldt-Haus, Warnitzer Straße 13 A, 13057 Berlin

Berliner Tschechow-Theater

04.05.2018, 19.00 Uhr

"Alte Liebe"

"Alte Liebe" nach dem Buch von Elke Heidenreich und Bernd Schröder. Gastspiel mit Ute Knorr und Ingo Alvert. 8,00 €; ermäßigt 6,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Buchitel Alte Liebe von Elke Heidenreich und Bernd Schröder, S. Fischer Verl.; Foto: Fischer Verlag

25.05.2018, 19.00 Uhr

ParisBerlin

Musik-Kabarett von und mit Frank Brunet; am Klavier Andreas Peschel. 10,00 €, ermäßigt 8,00 €, Reservierung unter Tel. 93 66 10 78. mehr...

Frank Brunet; Foto: promo

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

Kulturbund Treptow

29.05.2018, 19.00 Uhr

Filmvortrag im Club: "Ewige Jugend", IT|FR|CHE|GB 2015

Regie: Paolo Sorrentino. Filmwissenschaftlerin Irina Vogt präsentiert den Gewinner des Europäischen Filmpreises (bester Film, beste Regie) und des Publikumspreises von Karlovy Vary. 5,00/4,00 € mehr...

Foto: Szenenfoto

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Seit Mai 2004 führt der Kulturring in Berlin e.V., mit Unterstützung des Kulturamtes Treptow-Köpenick, die im Süden des Bezirks gelegene „Bohnsdorfer Kulturküche“ in freier Trägerschaft. In Bohnsdorf wird tatsächlich Kultur für den Kiez im Kiez „gekocht“ – die Kulturküche hat sich unmittelbar neben einer Stadtteilbibliothek und einer Seniorenbegegnungsstätte angesiedelt. „Bewirtet“ mit Puppen- und Figurentheater werden Kinder ab 2 Jahren aus Kitas und Familien. Den jung gebliebenen Senioren offeriert ein Kulturcafé vielfältige Kleinkunst, gern auch begleitet von Kaffee und Kuchen. Die Abendveranstaltungen würzt die„Küche“ mit Unterhaltungsmenüs für den variablen Geschmack, wie Konzerten aller Genres, Kabarett, Theateraufführungen, Filmvorstellungen, thematischen Lesungen und interessanten Gesprächen. Ausstellungen der Fotografie, Grafik, Malerei und anderer Kunstrichtungen erweitern das künstlerisch-kulturelle Angebot in der „Galerie in der Küche“. Zum Aktivsein in der Freizeit greifen wir die Wünsche zahlreicher Bewohner auf und bieten mehrere Mal- und Gestaltungskurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; für Freunde an der Bewegung offerieren wir Linedance, Gesellschaftspaartanz, Tribal–Bauchtanz und Flamenco-Tanz. Frische Ideenkost ist immer willkommen, und so möchten wir auch künftig neue „Kreationen“ anbieten und freuen uns auf die Anregungen unserer Gäste. Neben den Veranstaltungen finden regelmäßig Bürgertreffs und Zusammenkünfte von Vereinen, Parteien und Interessengruppen statt. Auch für private Familienfeiern und Festlichkeiten können die Räumlichkeiten gemietet werden.

16.05.2018, 10.00 Uhr

Der Wolf und die 7 jungen Geißlein

Theater im Globus, für Kinder ab 4 Jahre. Bühnenfassung und Regie: Jost Braun Spiel: Hanne Braun 3,50 € mehr...

Wolf und Geiß; Foto: Theater im Globus

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz