Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Foto: ARD alpha (2014)

Rahel Mann hat als Kind, versteckt in Berlin, überlebt: bei wechselnden Familien und zuletzt in einem Kellerraum in Schöneberg, versorgt von einer Hauswartsfrau. Im Zentrum steht auch heute noch die Frage, wie sie diese Erfahrungen verarbeitet hat und heute als Medizinerin, Psychotherapeutin und Lyrikerin mit ihnen umgeht. Bei der Begegnung mit dem Publikum und den Besuchern der Ausstellung "Wir waren Nachbarn" ist es Rahel R. Mann wichtig, nach dem Lesungsteil immer wieder auf die individuellen Fragen der Anwesenden einzugehen.

Galerie Ost-Art

10.05.2018 bis 07.06.2018

Armgard Röhl: Kraft und Schönheit in der Malerei - Inspiration Natur

Malerei und Druckgrafik frei mehr...

Birke, Öl auf Hartfaser, 90x 68 cm ; ©: Armgard Röhl

29.03.2018 bis 02.05.2018

Gunnar Riemelt: TypoBilder

Bilder zum Lesen: TypoBilder sind typografisch bildhafte Umsetzungen von bekannten Gedichten, Zitaten und Aphorismen, gedruckt auf verschiedenartigen Materialien wie Leinwand, Acrylglas und Aluminium. Frei mehr...

Die Gans neu; ©: Gunnar Riemelt

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di, Mi, Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Do 10.00 bis 18.00 Uhr

iKARUS Stadtteilzentrum

24.05.2018, 19.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Der Rheinsteinpark - ein geheimnisvoller Ort in Karlshorst

Der Vortrag widmet sich der Geschichte eines kleinen Wohngebietsparks in Karlshorst. Es spricht Dr. Bärbel Laschke, Geschichtsfreunde Karlshorst. frei, Spenden willkommen mehr...

Rheinsteinpark; Foto: Angela Monika Arnold, CC BY-SA 3.0

iKARUS Stadtteilzentrum, Wandlitzstraße 13, 10318 Berlin

geöffnet: Di-Do 12.00 bis 18.00 Uhr, Fr bis 14.00 Uhr

Kulturort Lichtenberg

08.05.2018, 11.00 Uhr

Geschichtsfreunde Karlshorst: Bücherstand beim Fest des Deutsch-Russischen Museums

Am Museumsfest des Deutsch-Russischen Museums in Berlin-Karlshorst beteiligen sich die Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturrring in Berlin e.V. mit einem Bücherstand. Angeboten werden Gespräche und Informationen zur Geschichte von Karlshorst, Publikationen des Kulturrings in Berlin e.V., Anschauungsmaterial, Kalender, Postkarten. Eintritt frei

Kulturort Lichtenberg

Studio Bildende Kunst

06.04.2018 bis 09.05.2018

Gruppenausstellung: ArtAffaire 01+02

Eine Künstlerzeitschrift stellt sich vor. Originalgraphische Arbeiten und literarische Beiträge. frei mehr...

ArtAffaire Heft 01 Umschlag; ©: Volker Scharnefsky

16.05.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Christian Daniel Rauch und das Denkmal Friedrich II.

Ein Vortrag mit Jörg Bock. Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten) mehr...

Das Denkmal Friedrich II., Unter den Linden in Berlin; Foto: Jörg Bock

17.05.2018 bis 14.06.2018

Grafikschau der Griffelkunst-Vereinigung Hamburg e.V.

Die Griffelkunst-Vereinigung Hamburg zeigt Druckgrafik, Fotografien und Objekte. Die 369. und 370. Frühjahrswahl 2018 findet am 02. und 03.06.18 im Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Str. 13, 10365 Berlin, statt. Das Studio ist an beiden Tagen in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. frei

23.05.2018, 15.30 Uhr

Kunst-Cafe in der Villa Skupin: Hans Hartung. Die schöne Moderne

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer. Eintritt: 3,50 € / Kaffee-/Teegedeck 2,50 € mehr...

Hans Hartung 1960, Fondo Paolo Monti, BEIC; Foto: Paolo Monti (1908-1982), CC BY-SA 4.0

26.05.2018, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Wuhlgarten bei Biesdorf

Geführter Spaziergang mit Verena Bergt, Treffpunkt: 11.00 Uhr S/U-Bahnhof Wuhletal (Ausgang stadteinwärts). Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Krankenhauskirche im Wuhlgarten, 2017; Foto: Verena Bergt

29.05.2018, 07.00 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Tagesfahrt nach Salzwedel und in den Luftkurort Arendsee

Treffpunkt und Abfahrt: 07.00 ab KULTschule, Sewanst. 43, mit Bustransfer der Fa. Dr. Hermann-Touristik; Rückkehr zwischen 20-21.00 Uhr, Haltepunkte: U-Bhf Tierpark, Mellenseestraße und KULTschule, Anmeldungen unter: 030-5596477. Teilnahmegebühr: 70,00 € inkl. Busfahrt, Führungen, Eintritt, Mittagstisch und Dampferfahrt mit Kaffeetafel. mehr...

Salzwedel, Fachwerkhäuser an der Jeetze; Foto: Nephantz, CC BY 3.0

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz