Filmreihe: Auf Wiedersehen, Kinder (Au revoir, les enfants)

Foto: Wir waren Nachbarn

27.09., 18.00 Uhr

Rathaus Schöneberg

Januar 1944: Frankreich ist von deutschen Truppen besetzt. Der 11jährige Julien kehrt nur widerstrebend aus den Weihnachtsferien in das von Patres geleitete Internat zurück. Drei neue Mitschüler, unter ihnen Bonnet, erregen Juliens Aufmerksamkeit. Er freundet sich mit Bonnet an und kommt hinter dessen Geheimnis: Der Freund ist Jude und heißt Kippelstein. Als Joseph, der Küchenjunge, wegen Schwarzhandels entlassen wird, verrät er die jüdischen Kinder an die Gestapo. Auch der Schulleiter, Pater Jean, wird bei der folgenden Fahndung verhaftet und mit seinen drei Schützlingen ins KZ gebracht.

Studio Bildende Kunst

14.03.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: DADA in Berlin

Ein Vortrag mit Heinz-Hermann Jurczek Eintritt: 7,50 € inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten) mehr...

Ein Opfer der Gesellschaft, 1919; Abb.: George Grosz

>> Plakat

23.02.2018 bis 29.03.2018

Maja-Helen Feustel: Augenscheine

Zeichnungen, Druckgraphik und Keramik. frei mehr...

Olga mit schwarzer Hose, Kohlezeichnung, 2012; Foto: Maja-Helen Feustel

>> Plakat

24.03.2018, 11.00 Uhr

Stadttour Lichtenberg: Frühling am Weißen See

Mit Rotraut Simons. Treffpunkt: Parkeingang Berliner Allee / Indira-Gandhi-Str. (Tram M 4, M13, 12; Bus 255, 259, Haltestelle Berliner Allee/Indira-Gandhi-Str., Tram 27, Bus 156, Haltestelle Falkenberger Str./Berliner Allee). Teilnahmegebühr: 4,00 € mehr...

Am Weißen See; Foto: Rotraut Simons

28.03.2018, 15.30 Uhr

Kunst-Café in der Villa Skupin: Eduard Gaertner. Berlin-Ansichten im 19. Jahrhundert

Bildervortrag und Gespräch mit Elke Melzer. Telnahmegebühr: 3,50 €, Kaffee/Tee und Kuchen: 2,50 € mehr...

Die Neue Wache. 1833; Abb.: Eduard Gaertner

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz