Hommage im MedienPoint-Schaufenster: 110. Todestag von Wilhelm Busch

Max und Moritz; Abb.: Wilhelm Busch

05.03. bis 30.03.

MedienPoint Steglitz

Heinrich Christian Wilhelm Busch starb vor 110 Jahren am 09. Januar 1908. Er gilt bis heute als der Urvater des modernen Comics und war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands. Seine ersten Bildergeschichten erschienen ab 1859 als Einblattdrucke. In Buchform wurden sie erstmals 1864 unter dem Titel „Bilderpossen“ veröffentlicht. Schon seit den 1870er Jahren in ganz Deutschland berühmt, galt er bei seinem Tod dank seiner äußerst volkstümlichen Bildergeschichten als „Klassiker des deutschen Humors“. Als Pionier des Comics schuf er u.a. „Max und Moritz“, „Die fromme Helene“, „Plisch und Plum“, „Hans Huckebein“, „der Unglücksrabe“, „die Knopp-Trilogie“ und weitere, bis heute populäre Werke. Oft griff er darin satirisch die Eigenschaften bestimmter Typen oder Gesellschaftsgruppen auf, etwa die Selbstzufriedenheit und Doppelmoral des Spießbürgers oder die Frömmelei von Geistlichen und Laien. Viele seiner Zweizeiler sind im Deutschen zu festen Redewendungen geworden, z.B. „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr“ oder „Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich“.

MedienPoint Reinickendorf

Im Herbst 2007 wurde der Medienpoint in der Reinickendorfer Provinzstraße 45/46 liebevoll aufgebaut und eingerichtet. In der 2. Etage des Wohnhauses wurde ein Ort geschaffen, an dem Menschen mit geringem Einkommen, Kinder und Jugendliche in aller Ruhe stöbern und verweilen können. Aber auch soziale Einrichtungen werden von den Mitarbeitern engagiert mit Medien aller Art (Büchern, CDs, LPs, DVDs) versorgt. Die kleinsten Bewohner Reinickendorfs finden hier in regelmäßigen Kreativstunden bei angeleitetem Basteln, gemeinsamem Lesen und Musizieren höchste Beachtung.

27.11.2017, 10.00 Uhr

Weihnachtsbasteln im Medienpoint

Heute freuen sich die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, blaue Gruppe 2, auf den weihnachtlichen Bastelspaß im Medienpoint. Sie basteln Eulen und Wichtel aus Kienäpfeln und gestalten mit einem dekorierten Weihnachtsbaum ihre kleine Weihnachtslandschaft. Bevor eine schöne Weihnachtsgeschichte gelesen wird, gibt es für die Kinder eine Gruppenarbeit zu erledigen: eine weitere Sandmannfreundin, die Frau Elster, wird von allen für's Gruppenzimmer zusammengebastelt.

Foto: Astrid Lehmann

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 27.11., 16.30 Uhr, Tanzstudio Kolibri
  • 27.11., 18.00 Uhr, Line-Dance
  • 27.11., 18.00 Uhr, Theater & Tanz für Erwachsene

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin, Tel. 030 / 56 111 53

Berliner Tschechow-Theater

Kurse/Treffs/Proben
  • 27.11., 15.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 4 bis 7 Jahre
  • 27.11., 17.30 Uhr, Kinderstudio „Sonnenschein“ / 8 bis 12 Jahre

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin, Tel. 030 / 93 66 10 78

Studio Bildende Kunst

Kurse/Treffs/Proben
  • 27.11., 13.00 Uhr, Aquarellmalerei
  • 27.11., 16.00 Uhr, Öl- und Acrylmalerei
  • 27.11., 18.00 Uhr, Malerei und Grafik

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 22 76

Kulturküche Bohnsdorf

Kurse/Treffs/Proben
  • 27.11., 17.00 Uhr, Handarbeitskurs - Stricken, Nähen & mehr
  • 27.11., 19.30 Uhr, Gesellschaftstanz für Erwachsene

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin, Tel. 030 / 67 89 61 91

Kulturbund Treptow

Kurse/Treffs/Proben
  • 27.11., 10.00 Uhr, English for you

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin, Tel. 536 96 534

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen