Galeriefrühstück: Edgar Degas - Der Maler der Tänzerinnen

Drei Tänzerinnen in einem Übungssaal; 1873; Abb.: Edgar Degas

An die 200 Gemälde und unzählige Zeichnungen von Balletttänzerinnen hat Edgar Degas (1834-1917) geschaffen. Nur etwa ein Fünftel der Bilder zeigt ihren Auftritt auf der Bühne: meist stellte er die jungen Frauen wartend in den Kulissen, vor allem aber beim anstrengenden Training im Ballettsaal, dar. Diese Motive machten ihn zu einem der ersten unter den Impressionisten, der beim Publikum Erfolg hatte. Aber Degas schuf auch zahlreiche Porträts, von Mitgliedern seiner großbürgerlichen Familie und befreundeten Künstlern und Musikern ebenso wie von Frauen aus dem Volke: Wäscherinnen, Hutmacherinnen, Büglerinnen. Fast genauso häufig wie Tänzerinnen malte und zeichnete er Frauen bei der Körperpflege, beim Baden, Abtrocknen, Frisieren. Er fing das großstädtische Leben in den Cafés und Varietés ein, im Zirkus und beim Pferderennen. Auch mit Skulpturen und Fotografie experimentierte Degas.

Kulturbund Treptow

>> Plakat

09.10.2017 bis 30.11.2017

Kulturbundgalerie Treptow: Colorclub Berlin-Treptow, Vorzeige 2017 - Formen der Kommunikation

Neuste Fotografien der Mitglieder des Colorclubs Berlin-Treptow. mehr...

Foto: E. Krüger

>> Plakat

10.10.2017, 19.00 Uhr

Musik im Club: 500 Jahre Reformation - Musik zu Zeiten Luthers

Eine musikalische Reise durch das Europa der Reformation mit Henriette Jüttner-Uhlich und Ute Metzkes (Blockflöten); Sprecher: Martin Laubisch, Schauspieler. 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: F. de Cossa

>> Plakat

17.10.2017, 19.00 Uhr

Musik im Klub: "Roter Mohn trifft grünen Kaktus" - Veranstaltung fällt leider aus

Musik der 1920er bis 40er Jahre mit dem QuaTrio+ - Marianne Schröder und Reno Döring (Gesang), Martin Lotz (Klavier), Walter Somieski (Schlagzeug) und Achim Krosch (Bass). 7,00 / 6,00 €

Foto: QuaTrio+

>> Plakat

21.08.2017 bis 27.10.2017

Galerie im Club - Johannes Nebe, Mein Paris

Schwarz-Weiß-Fotografie frei mehr...

Foto: Nebe

24.10.2017, 19.00 Uhr

Film im Klub: Dustin Hoffman zum 80.!

„Tod eines Handlungsreisenden“, USA 1985, Nach dem Bühnenstück von Arthur Miller, Regie: Volker Schlöndorff, Filmvortrag von Irina Vogt, Filmwissenschaftlerin. 5,00 / 4,00 € mehr...

Dustin Hoffman mit Volker Schlöndorff, 1985; Foto: volkerschloendorff.com

31.10.2017, 19.00 Uhr

Musik im Klub: HONOLULU TRANSPORT

Konzert mit June (Judith Wagner / git., voc.) und Lazy Chet Wizzly (Marcus Wisweh / slideguitar) 7 / 6 € mehr...

Foto: Adrian Kroß

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen