Kunst-Café in der Villa Skupin: Albrecht Dürer, Kunst und Forschung

Selbstporträt, 1500; Abb.: Albrecht Dürer

18.07., 15.30 Uhr

Studio Bildende Kunst

In der letzten Kunst-Café-Stunde vor der Sommerpause geht es um Albrecht Dürer, der als der wichtigste deutsche Maler und Grafiker der Renaissance gilt. In seinem Werk sind Wissenschaft und Kunst eng miteinander verknüpft. Die Erforschung von Perspektive und Proportion, das Porträt als Abbild des Individuellen und die beginnende Landschaftsmalerei sind die großen Neuerungen seiner Zeit. Wir werden uns nicht nur mit der Malerei nördlich der Alpen befassen, die auch als „altdeutsch“ bezeichnet wird, sondern auch Bilder der italienischen Renaissance betrachten. Über Albrecht Dürer liegen viele Selbstzeugnisse vor, doch bleiben viele Fragen, sein Leben und seine Werke betreffend, offen. Einige Rätsel werden wir im Laufe des Vortrags versuchen zu entschlüsseln.

Berliner Tschechow-Theater

09.10.2017, 10.00 Uhr

Pünktchen und Anton

Workshop für Kinder ab 9 Jahren, im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos mehr...

Foto: Dressler Verlag

24.10.2017, 10.00 Uhr

Singen und Bewegen

Musik-Workshop für Kinder ab 6 Jahre, im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnmahme kostenlos mehr...

Foto vom Workshop ; Foto: Dr. Alena Gawron

25.10.2017, 10.00 Uhr

Kreatives Basteln

Workshop für Kinder ab 6 Jahre, im Rahmen des Projektes Zukunftsdiplom, mit freundlicher Unterstützung der VHS Marzahn-Hellersdorf. Teilnahme kostenlos mehr...

Foto vom Workshop ; Foto: MA BTT

Berliner Tschechow-Theater, Märkische Allee 410, 12689 Berlin

Tel. 030 / 93 66 10 78

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz