The Clown Who Lost His Circus

The Clown Who Lost His Circus mit dem Platypus-Theater; Foto: Metzner

26.02., 11.00 Uhr

Kulturforum Hellersdorf

Clown Willing wacht auf und merkt, dass sein Zirkus ohne ihn weggefahren ist. Er weiß nicht wohin und ohne Auto kann er den Zirkus nie einholen. Er ist traurig und erinnert sich an alle seine Zirkuskollegen, die er vermisst. Seine Stockpuppe Lester schlägt vor, dass das Publikum helfen könnte. Zuerst ist Willing skeptisch, er meint die Kinder seien nicht stark genug. Falsch gedacht ... sie haben Super-Muskeln und Lust mit Willing und Lester einen neuen Zirkus aufzubauen: Sie stehen auf und fangen an zu arbeiten. Pantomimisch bauen sie ein Zirkuszelt und singen das Zirkuslied. Manche werden als Akrobaten und andere als Zirkusartisten ausgesucht. Alle jonglieren. Willing ist so begeistert, dass er seine Clown Show für seine neuen Zirkuskollegen als Dankeschön spielt. Als Willing seinen alten Zirkus zurück kommen sieht, sorgt er noch für zwei neue Clowns aus dem Publikum, denn was ist ein Zirkus ohne Clowns? ... Das Mitmachstück in englischer Sprache ist für Englisch-Anfänger (3. und 4. Klasse). Das Platypus-Theater ist ein Berliner Kinder- und Jugendtheater, das als freie Theatergruppe englischsprachige oder bilinguale Stücke für Kinder und Jugendliche entwickelt und produziert. - "Für alle Akteure gibt es viel Applaus. Und am Ende haben alle Kinder dazu gelernt: Englisch verstehen und sprechen ist gar nicht so schwer." (Echo 06/2006)

Rathaus Schöneberg

03.07.2017, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Rahel R. Mann; Foto: ARD alpha (2014)

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen