Wir waren Nachbarn - Biografien jüdischer Zeitzeugen

Foto: Wir waren Nachbarn

02.01. bis 31.12.

Rathaus Schöneberg

Die Ausstellung „WIR WAREN NACHBARN“ im Rathaus Schöneberg hat seit 2005 viele Befürworter weit über die Bezirksgrenzen hinaus gefunden, auch wenn hier Biografien jüdischer Nachbarn im Zentrum stehen, deren Lebensmittelpunkt sich in den 1930er Jahren in den damaligen Berliner Bezirken Tempelhof und Schöneberg – mit Schwerpunkt im Bayerischen Viertel – befand. In mehr als zwei Dritteln der ausgestellten biografischen Alben wird die Geschichte aus der Perspektive von überlebenden Zeitzeugen – die damals Kinder und Jugendliche waren – erzählt. Das andere Drittel der Alben ist ehemaligen Nachbarn gewidmet, die damals schon gesellschaftlich gewirkt haben: als Lehrende, Anwälte, Ärzte, Kaufleute, Schriftsteller und Künstler, darunter auffällig viele engagierte Frauen. Hier wurden Autobiografien und Archive – unter lokalhistorischen Gesichtspunkten – als wichtigste Quellen genutzt. Zusammen können diese Biografien als exemplarisch für das Berliner Judentum betrachtet werden. Inzwischen gilt die Ausstellung als „stilbildendes Projekt“, von dem Anregungen für die Erinnerungsarbeit auch in andere Bezirke und Kommunen ausgegangen sind. Mit dieser Begründung wurde das Ausstellungsprojekt „WIR WAREN NACHBARN“ durch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg 2010 mit Unterstützung des Berliner Kultursenats dauerhaft installiert.

MedienPoint Reinickendorf

02.05.2017, 10.00 Uhr

Muttertagsbasteln im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, blaue Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

03.05.2017, 10.00 Uhr

Muttertagsbasteln im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, blaue Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

04.05.2017, 10.00 Uhr

Muttertagsbasteln im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, gelbe Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

04.05.2017, 11.00 Uhr

Muttertagsbasteln im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, blaue Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

05.05.2017, 10.00 Uhr

Muttertagsbasteln im Medienpoint

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, blaue Gruppe 3, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

09.05.2017, 10.00 Uhr

Übung macht den Meister

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, blaue Gruppe, gestalten aus Pappe ihre eigenen Übungsschablonen zum Schleifenbinden. Im Anschluss wird wie immer eine schöne Geschichte gelesen.

Foto: Astrid Lehmann

11.05.2017, 10.00 Uhr

Basteln für den Muttertag

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, grüne Gruppe, basteln und gestalten kleine Teddys für Mutter- und Vatertag. Als Dekoration für die Kitagruppenräume fertigen sie einen weiteren Freund des Sandmanns, den beweglichen Moppi aus Pappe. Im Anschluss wird eine schöne Geschichte gelesen und gemeinsam getanzt oder musiziert.

Foto: Bernhard Pelzl

17.05.2017, 10.00 Uhr

Übung macht den Meister

Die Kinder der Reinickendorfer Evangeliumsgemeinde am Hausotterplatz gestalten aus Pappe ihre eigenen Übungsschablonen zum Schleifenbinden. Im Anschluss wird wie immer eine schöne Geschichte gelesen.

Foto: Astrid Lehmann

22.05.2017, 10.00 Uhr

Übung macht den Meister

Die Kinder der Reinickendorfer Evangeliumsgemeinde am Hausotterplatz gestalten aus Pappe ihre eigenen Übungsschablonen zum Schleifenbinden. Im Anschluss wird wie immer eine schöne Geschichte gelesen.

Foto: Astrid Lehmann

24.05.2017, 10.00 Uhr

Übung macht den Meister

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, blaue Gruppe, gestalten aus Pappe ihre eigenen Übungsschablonen zum Schleifenbinden. Im Anschluss wird wie immer eine schöne Geschichte gelesen.

Foto: Astrid Lehmann

29.05.2017, 10.00 Uhr

Übung macht den Meister

Die Kinder der Reinickendorfer Kita Outlaw, gelbe Gruppe, gestalten aus Pappe ihre eigenen Übungsschablonen zum Schleifenbinden. Im Anschluss wird wie immer eine schöne Geschichte gelesen.

Foto: Astrid Lehmann

MedienPoint Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin

Tel. 40 04 99 54

geöffnet: Mo-Fr: 9.00 bis 16.30 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz