Es erhub sich ein Streit

Foto: Plakatgestaltung der vocal-concertisten

05.05., 18.00 Uhr

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

Mit den vocal-concertisten, 1987 durch Kristian Commichau gegründet, der den Chor bis heute leitet, verbinden uns eine langjährige Freundschaft und viele erfolgreiche Produktionen. Seit einigen Jahren beschäftigen sich die vocal-concertisten intensiv mit den weniger bekannten Kantaten Johann Sebastian Bachs. In guter Tradition präsentieren sie auch dieses Mal wieder neu entdeckte Höhepunkte aus Bachs Kantatenschaffen, u.a. mit BWV 19 »Es erhub sich ein Streit« sowie BWV 103 »Ihr werdet weinen und heulen«. Concerto Brandenburg begleitet auf historischen Instrumenten. Den kontrastierenden Gegenpart bildet dieses Mal der Zyklus »Membra Jesu Nostri« von Dietrich Buxtehude. Diese sieben Kantaten besingen jeweils ein bestimmtes Körperteil des gekreuzigten Jesus. Sie stehen im Vokalschaffen Buxtehudes einzigartig da. Sie gelten heute als eines seiner wichtigsten und interessantesten Werke. Er verzichtet auf größere Steigerungen, Gegenüberstellungen von Affekten, stärkere Kontraste und dergleichen und lässt sich die Musik stattdessen verströmen. Die geradezu mystischen Klänge stehen in einem wunderbaren Kontrast zur konkreten Klanglichkeit der sieben Bach-Kantaten.

Studio Bildende Kunst

20.04.2017, 10.00 Uhr

Freundeskreis Kunst- u. Heimatgeschichte: Die Berliner Museumsinsel

Der Ausbau der Museumsinsel von 1830 bis 1930 und die heutige Situation ist das Thema der Führung mit Dr. Dorothea Zöbl. Anmeldung: 559 64 77 (Hans-Joachim Buchhorn). Treffpunkt: Granitschale im Lustgarten Teilnahmegebühr: 7,50 € (Mitglieder), 9.50 € (Gäste) mehr...

Berlin Mitte, Am Lustgarten, Das Alte Museum; ©: Manfred Brückels, CC BY 3.0

21.04.2017, 14.00 Uhr

Berliner KulturTour: Besuch des Museums im Alten Wasserwerk - Veranstaltung fällt leider aus!

entfällt Teilnahmegebühr: 15,00 € (Führung, Kaffee & Kuchen)

Museum im Wasserwerk Friedrichshagen; ©: Dr. Minx (aka Silvanemesis), CC BY 3.0

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Rathaus Schöneberg

03.04.2017, 17.30 Uhr

Rahel R. Mann (Jg. 1937) - Zeitzeugin

Seit März 2014 liest Rahel Mann an jedem ersten Montag des Monats aus dem Buch "UNS KRIEGT IHR NICHT" von Tina Hüttl. Ort: In der Ausstellungshalle. frei mehr...

Foto: Wir waren Nachbarn

25.04.2017, 19.00 Uhr

Das Paradies im Ghetto – Jüdische Schulen in Berlin während des Nationalsozialismus

Vortrag von Dr. Simone Ladwig-Winters, Moderation: Dr. Beate Kosmala frei

Rathaus Schöneberg, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin

Kulturbund Treptow

>> Plakat

12.04.2017 bis 11.05.2017

Galerie im Club: Johannisthaler Filmgeschichte - Daten und Fakten 1919-1997. Eine Ausstellung in vier Kapiteln

Ausstellung von Wolfgang May frei mehr...

Arbeiter mit Riesenscheinwerfer auf dem Gelände der Jofa-Ateliers; Quelle: CineGraph - Hamburgisches Centrum für Filmforschung e.V.

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen