Vortrag im Club: Zu Fuß die Alte Baikalbahn den Baikalsee entlang

Foto: Klotz

Im Sommer 2011 verwirklichte der Kieler Komponist und Fotograf Heiko Klotz zusammen mit seiner Frau einen langgehegten Traum: Eine Reise zum Baikalsee, dem ältesten, größten und tiefsten See der Erde. Von der insgesamt sechswöchigen Reise nach Russland verbrachten die beiden vier Wochen in der Baikalseeregion. Sie unternahmen vieltägige Gebirgswanderungen im Ostsajan-Gebirge, erkundeten die Tascheran-Steppe eine Woche lang mit einem Allradauto, der zentrale Teil der Reise war jedoch eine fünftägige Wanderung auf der knapp 100 km langen Krugobaikalka, der Alten Baikalbahn. Diese Bahnstrecke zwischen Sljudjanka und Port Baikal ist Anfang des 20. Jahrhunderts unter enormen Anstrengungen gebaut worden und wurde auch „die goldene Schnalle des Transsib-Gürtels“ genannt, da durch sie die letzte Lücke der Transsibirischen Eisenbahnlinie geschlossen wurde. Seitdem Mitte des letzten Jahrhunderts das Bahnlinienstück zwischen Irkutsk und Port Baikal durch den Bau des Angara-Staudamms bei Irkutsk versunken ist, ist die Krugobaikalka eine nur noch wenig genutzte Sackbahn und ein einzigartiges Architekturmuseum sowie ein Naturparadies. Heiko Klotz hat die traumhaften Wanderungen in der Baikalseeregion fotografisch dokumentiert und eine Auswahl der Bilder zu einem mitreißenden Bildervortrag zusammengestellt. Endlose Wanderungen, besondere Begegnungen, wilde Natur und verfallende Gebäude - freuen Sie sich auf beeindruckende und fesselnde Bilder dieser Reise zur „Blauen Perle Sibiriens“.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

07.04.2017, 14.00 Uhr

Swing am Nachmittag

Swing-Musik mit Lukas Natschinski am Flügel Eintritt: 8,00 € Reservierung unter Tel. 561 11 53 Einlass sowie Kaffee & Kuchen 13.30 Uhr, Beginn der Veranstaltung 14 Uhr mehr...

Swing am Nachmittag mit Lukas Natschinski am Flügel; Foto: Felix Natschinski

>> Plakat

26.04.2017, 15.30 Uhr

Chormusik am Nachmittag: So sei gegrüßt viel tausendmal

Frühlingslieder zum Zuhören und Mitsingen mit dem Frauenchor Mahlsdorf unter Leitung von Johanna Blumenthal. In Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales; Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 15 Uhr, Konzertbeginn 15.30 Uhr. Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Der Frauenchor Mahlsdorf unter Leitung von Johanna Blumenthal; Foto: Bernd Neuberger

29.04.2017, 19.00 Uhr

Line-Dance

Tanzabend und -Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 5,00 €

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor

>> Plakat

12.04.2017, 15.00 Uhr

Singen macht Laune: O Täler weit, o Höhen

Singen in geselliger Runde mit Moderatorin Carola Röger und Ulrich Wilke am Klavier. Für Gäste des Seniorenzentrums: 2,00 €

Kursana-Seniorenzentrum Landsberger Tor, Blumberger Damm 158, 12679 Berlin

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro

>> Plakat

01.04.2017, 18.00 Uhr

Johann Sebastian Bach: Matthäus-Passion BWV 244 für Soli, Chor und Orchester

Concerto Brandenburg auf historischen Instrumenten, Solisten: Kantorei der Auenkirche, Leitung: Winfried Kleindopf Veranstaltungsort: Auenkirche Berlin-Wilmersdorf, Wilhelmsaue 118a, 10715 Berlin. Karten 6 - 25 € mehr...

Foto: Peter C. Theis

Concerto Brandenburg - Orchesterbüro, Friedrichstr. 128, 10117 Berlin

Tel. 030 / 28 09 98 44

Kulturbund Treptow

>> Plakat

18.04.2017, 19.00 Uhr

Konzert im Club: Inga Bachmann

Songwriterin Inga Bachmann mit ihrem neuen Programmm 7,00 / 6,00 € mehr...

Foto: privat

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

>> Plakat

21.04.2017, 19.00 Uhr

Musik-Comedy: Frau Sonntag & ihr ständiger Begleiter

Das Eheleben auf der Bühne. 8,00 / 7,00 € mehr...

Foto: Sven Sonntag

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen