Hommage im MedienPoint-Schaufenster: 110. Todestag von Wilhelm Busch

Selbstporträt; Abb.: Wilhelm Busch

05.03. bis 30.03.

MedienPoint Steglitz

Heinrich Christian Wilhelm Busch starb vor 110 Jahren am 09. Januar 1908. Er gilt bis heute als der Urvater des modernen Comics und war einer der einflussreichsten humoristischen Dichter und Zeichner Deutschlands. Seine ersten Bildergeschichten erschienen ab 1859 als Einblattdrucke. In Buchform wurden sie erstmals 1864 unter dem Titel „Bilderpossen“ veröffentlicht. Schon seit den 1870er Jahren in ganz Deutschland berühmt, galt er bei seinem Tod dank seiner äußerst volkstümlichen Bildergeschichten als „Klassiker des deutschen Humors“. Als Pionier des Comics schuf er u.a. „Max und Moritz“, „Die fromme Helene“, „Plisch und Plum“, „Hans Huckebein“, „der Unglücksrabe“, „die Knopp-Trilogie“ und weitere, bis heute populäre Werke. Oft griff er darin satirisch die Eigenschaften bestimmter Typen oder Gesellschaftsgruppen auf, etwa die Selbstzufriedenheit und Doppelmoral des Spießbürgers oder die Frömmelei von Geistlichen und Laien. Viele seiner Zweizeiler sind im Deutschen zu festen Redewendungen geworden, z.B. „Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr“ oder „Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich“.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

04.03.2017, 19.00 Uhr

Russischer Tanzabend: Frauentag

Tanzabend für Erwachsene mit Spezialitäten der russischen Küche, Spielen, Tombola und jeder Menge Spaß. Moderation: Natalija Sudnikovic 10,00 €, Reservierung unter Tel. 564 60 21

Natalija Sudnikovic; Foto: Kulturring

>> Plakat

07.03.2017 bis 30.04.2017

Hurra - wir in bunt

Illustration & digitale Malerei von Kathleen Hörnke Eintritt frei mehr...

„TagRot - Tag“ aus dem Triptychon „TagRot“; Quelle: Kathleen Hörnke

>> Plakat

10.03.2017, 19.30 Uhr

heller salon: Taiwan - Das Herz Asiens

Literatur, Musik, Bilder und Kulinarisches aus Taiwan. Gäste: Shih-Cheng Liu - Querflöte, Hsien-Wen Tseng - Cello und Manyi Kuo, Klavier. Moderation: Alina Martirosjan-Pätzold. Eine Veranstaltung mit freundlicher Unterstützung der Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland Eintritt inklusive landestypischer Speisen: 18,00 €. Reservierung unter Tel. 553 22 76 mehr...

Künstler Taiwan-Salon; Foto: Taiwan Tourismusbüro

>> Plakat

11.03.2017, 19.30 Uhr

Lukas Natschinski & Friends

Jazz & Talk mit der Sängerin Lotta Skogvall und dem Gastgeber Lukas Natschinski an Klavier und Gitarre. Eintritt: 15,00 €, mit Berlin-Pass 12,00 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53 mehr...

Lukas Natschinski; Foto: Felix Natschinski

14.03.2017, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Die Glückssucher

Ein Puppenspiel mit dem Kindertheater Mobil für Kinder ab 3 Jahren Eintritt: 4,50 €, ermäßigt mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 030-5616170. mehr...

Die Glücksucher - Puppenspiel mit dem Kindertheater Mobil; Foto: Gabriele Wittich

25.03.2017, 19.00 Uhr

Line-Dance

Tanzabend und -Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell Eintritt: 5,00 €. Reservierung unter Tel. 561 11 53

Line-Dance-Vergnügen; Foto: Denise Sell

>> Plakat

26.03.2017, 12.00 Uhr

Mascha und der Bär

Märchennachmittag in russischer Sprache mit dem Ensemble „T&T“ für Kinder ab 3 Jahren. Moderation: Natalija Sudnikovic, Kostüme: Tamara Badt Eintritt: 6,00 €, erm. 4,00 €, Familienrabatt (2 Erw. + 3 Kinder) 16,00 €, Reservierung unter Tel. 564 60 21

Foto: Foto Ensemble T&T

>> Plakat

29.03.2017, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Mit der Harfe durch Jahrhunderte

Die Harfenistin Merit Zloch stellt die Vielfalt der Klangmöglichkeiten auf einem besonderen Instrument vor. In Kooperation mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, Abt. Soziales. Einlass sowie Kaffee & Kuchen ab 14.30 Uhr, Konzertbeginn 15.00 Uhr Eintritt: 6,00 €, Kaffeegedeck: 2,50 €, Reservierung unter Tel. 561 11 53 mehr...

Harfenistin Merit Zloch; Foto: promo

>> Plakat

29.03.2017, 19.00 Uhr

Filmclub: Ich will da sein - Jenny Gröllmann

Portrait einer großen Charakterdarstellerin und Künstlerpersönlichkeit von Petra Weisenburger (D 2008). Filmvorführung und anschließendes Publikumsgespräch mit der Regisseurin. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirkskulturfonds Marzahn-Hellersdorf. Reservierung unter Tel. 561 11 53 Eintritt: 7,00 €, ermäßigt mit Berlin-Pass 5,00 € mehr...

Filmplakat; Quelle: Michael Weidt

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen