Galerie im Club: Mit Leib und Seele für Berlin – Alba Berlin und seine Fans

Foto: Thomas Schmidt

04.06. bis 16.08.

Kulturbund Treptow

Der Colorclub Berlin-Treptow, dessen Mitglied Thomas Schmidt ist, hatte in der Vergangenheit mit dem Sender radioeins erfolgreich an einer Publikation „Zum Glück“ zusammengearbeitet. Seither ist der Kontakt zwischen dem Sender und dem Fotografen Thomas Schmidt nicht abgebrochen. Seine Fotos wurden auf der Webseite des Senders veröffentlicht. Als regelmäßiger Besucher der Spiele von Alba Berlin liefert Schmidt radioeins, der Medienpartner der „Albatrosse“ ist, immer wieder Bilder von den Heimspielen des Clubs. Seit ca. 3 Jahren sitzt er als „akkreditierter Amateurfotograf“ neben den Fotoprofis direkt am Spielfeldrand. Dabei entstehen pro Spiel zwischen 300 und 500 Aufnahmen. Das Spiel ist sehr temporeich, in der Halle herrschen nicht die besten Lichtverhältnisse. Da wird der Fotograf mit seiner Technik sehr gefordert. Wer einmal im Block 212 in der MB-Arena zwischen den Fans gestanden hat, ist von der Stimmung fasziniert. Die Fans begrüßen Spieler, die Schiedsrichter pfeifen nicht „wie gewünscht“, immer dann geht im Block die Post ab: Gänsehautgefühl pur. Selbstgemalte Plakate, Trommler und das Abklatschen mit den Spielern, dass gehört einfach dazu. Das Spiel, die Show mit den Alba-Dancern, die „Albatrosse“ selbst und ihre Fans vom Kleinkind bis Senior sind eine Mischung, die in die Halle lockt, so Thomas Schmidt. In seiner Ausstellung zeigt Schmidt nicht nur spektakuläre Dunks, sondern auch die Fans und deren Verbundenheit mit ihrem Club.

Galerie Ost-Art

>> Plakat

17.02.2017 bis 23.03.2017

ENDLICH - Genia und Hans-Joachim Frohberg - Collagen

Das Künstlerpaar mit einer Auswahl seiner vielfältigen Arbeiten. frei mehr...

Magnolie, 2002; ©: Genia Frohberg

>> Plakat

31.03.2017 bis 04.05.2017

Ursula Braune: Weite Landschaften

Malerei frei mehr...

Norwegen, 60x80, 2008, Acryl über Japanpapier auf LW; ©: Ursula Braune

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di-Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Sa 13.00 bis 17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen