Piano Power Station

Piano Power Station; Foto: Jan Candid

An zwei Pianos und einem Schlagzeug lässt PIANO POWER STATION den Boogie und Rock´n Roll in einem völlig neuen rockigen Glanz erstrahlen. Harald Wittkowski, der Kopf der Band, wurde in den Achtzigern mit dem Elektronik-Duo POND bekannt und hat damit ein Stück ostdeutsche Musikgeschichte mitgeschrieben. Unter seiner Mitwirkung entstanden neben vielen Radio- und TV-Hits mehrere LP´s bzw. CD´s und die Filmmusik zur 10-teiligen Fernsehserie „Auf der Seidenstraße“. Nachdem er 1993 als SoloPianist am Berliner Theater “Die Kneifzange” gearbeitet und dort seine Liebe zum Natur-Piano wiederentdeckt hatte, gründete der ausgebildete Musiker und Klavierlehrer mit seinem damaligen Meister-Schüler Hendrik Hache im Jahr 2000 die PIANO POWER STATION. Das Schlagzeug spielte bis zu seinem Tode 2004 Frank Hille, ehemals “Veronika Fischer Band”. Als neuer Drummer stieg 2005 der vom Blues kommende Robby Hund ein. Martin Zöllig übernahm 2010 den zweiten Klavier-Part. Die frische und kreative Spielweise der drei Musiker geht absolut auf das Publikum über. Zum Repertoire gehören neben eigenen Songs auch neu arrangierte Titel der Beatles, der Rolling Stones, alter Rock´n Roll Stars und klassischer Komponisten. Mit ihrem frischen und lebendigen Sound gastiert das Trio auf diversen Blues- und Jazz-Festivals und spielte u.a. als Vorband bei Ray Wilson und Engerling.

MedienPoint Tempelhof

04.06.2015 bis 17.06.2015

Der Tiger wird 75 - TOM JONES Hommage

Der Tiger stellt für Erinnerungen seinen Käfig im MedienPoint-Schaufenster auf! mehr...

Plattencover; Quelle: Decca

08.05.2015 bis 03.06.2015

70 Jahre Frieden

Der 8. Mai 1945 ist ein Datum, das tief in die Biografien der damaligen Zeitgenossen eingegriffen hat. Es bedeutete für jeden von ihnen einen tiefen Einschnitt in den jeweiligen Lebenslauf: Zerstörung und Vertreibung, Befreiung und Neubeginn. frei mehr...

Foto: Fotocollage mit Fotos aus: Deutsche Fotothek und Bundesarchiv

18.06.2015 bis 02.07.2015

50 Jahre SIMMEL: „Lieb Vaterland magst ruhig sein"

Schaufensterausstellung zu Johannes Mario Simmel und sein literarisches Werk Eintritt frei mehr...

Buchcover; ©: Knaur Verlag

MedienPoint Tempelhof, Werderstr. 13, 12105 Berlin

Tel. 78 89 31 94

geöffnet: Mo-Fr 11.00-17.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen