Kulturnews 12/2011

Regina Sommerfeld:

Schau mal wieder rein – mehr Wissen macht nichts

Foto: Henning Hamann

Die Medienpoints des Kulturrings in Berlin e. V. sind Orte, die an kleine Kiez-Buchhandlungen erinnern, doch nicht alle besitzen ein Ladengeschäft mit Schaufenstern, die man einladend dekorieren kann. Diesen Vorzug haben die Medienpoints in Schöneberg, Steglitz und Tempelhof, wo kreative Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür sorgen, dass regelmäßig neue, thematisch ausgewählte Auslagen mit entsprechend dekorativen Elementen das Interesse wecken.
Das sind neben den vier Jahreszeiten vor allem jährlich wiederkehrende Episoden des Zeitgeschehens wie etwa die Vergabe des Literaturnobelpreises, der Tag der Deutschen Einheit, Halloween und Ähnliches. Zusätzlich wird auf aktuelle Ereignisse reagiert und das Schaufenster mit Büchern sowie anderen Medien zu dem jeweiligen Thema bestückt. Den Kunden fällt das positiv auf, und so mancher betritt den einen Medienpoint zum ersten Mal mit den Worten: „Darf ich das Buch im Schaufenster haben?“
Es ist schön zu sehen, dass in den Medienpoints Menschen arbeiten, die sich Gedanken machen und ihren Arbeitsplatz mitgestalten. In der bevorstehenden Adventszeit werden wieder Lichterketten, Bastelbücher und Tannenzweige für eine warme Atmosphäre sorgen. Hasten Sie nicht in der Hektik des Konsumrausches vorbei. Schauen Sie herein, gehen Sie hinein und nehmen Sie ein Geschenk für sich oder Ihre Lieben mit.


...zurück

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz