Stadttour Lichtenberg: Grüne Ecken im Rheinischen Viertel

Große Laufende - Bronzeskulptur von Jürgen Pansow, im Rheinsteinpark, Karlshorst; Foto: Bärbel Laschke

27.10., 11.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

Alleebäume, Vor- und Hausgärten machen Karlshorst zu einem grünen Ortsteil. Öffentliche Anlagen sind aber zumindest in den älteren Vierteln eher selten, doch sie haben oft eine interessante Geschichte: der Rheinsteinpark war zum Beispiel früher Schulgarten, Kulturpark der Sowjetarmee und Ort von Lichtenberger Volksfesten; auf dem Ingelheimer Platz steht eine Skulptur, die schon mehrmals durch Karlshorst „gereist“ ist. In der Nähe wohnten auch zwei bedeutende ehemalige Karlshorster: der katholische Antifaschist Rudolf Mandrella und der surrealistische Künstler Hans Bellmer.

Fotogalerie Friedrichshain

12.10.2018 bis 23.11.2018

TÜRKIYE BLUES - Gruppenausstellung zum Monat der Fotografie

Erstmals in Berlin - Sechs Fotograf*innen der Istanbul Fotograf Galerisi aus der Türkei, Ilknur Can, Dinçer Dökümcü, Timurtas Onan, Erhan Sermet, Tuncer Tunç, Cem Turgay. Eintritt frei mehr...

Buskartenverkäufer, Istanbul, 1999; Foto: Erhan Sermet

24.08.2018 bis 05.10.2018

Kindheit geht vorüber und bleibt - Ann Lofy, Eva von Schirach, Linn Schröder

Die drei Fotografinnen Ann Lofy, Eva von Schirach und Linn Schröder beleuchten das Thema Kindheit jeweils aus ihrer Perspektive. Eintritt frei mehr...

City Kids, 2013; Foto: Ann Lofy

Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin

Tel. 030 / 296 16 84

geöffnet: Di, Mi, Fr, Sa 14.00 bis 18.00 Uhr, Do 10.00 bis 20.00 Uhr

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte

>> Plakat

12.10.2018, 09.00 Uhr

Galeriefrühstück „Carl Spitzweg“

Ein Frühstück im Zeichen der Bildenden Kunst mit Einführung zu Leben und Werk von „Carl Spitzweg“. Vorgetragen von Jörg Bock. Eintritt 8,00 € inklusive Frühstücksbuffet. mehr...

Selbstporträt; Foto: Carl Spitzweg

MAXIE-TREFF Begegnungsstätte, Maxie-Wander-Straße 56/58, 12619 Berlin

Studio Bildende Kunst

10.10.2018, 15.30 Uhr

Kunst-Cafe in der Villa Skupin: Meisterwerke der Gemäldegalerie, Berlin. Deutung von Motiven

Vortrag und Gespräch mit Elke Melzer Eintritt: 3,50 € Kaffee/ Tee und Kuchen 2,50 € mehr...

Der Mann mit dem Goldhelm, um 1650; Foto: Rembrandt-Umkreis

11.10.2018, 10.30 Uhr

Freundeskreis Kunst und Heimatgeschichte: Bestandsaufnahme Gurlitt

Ein Kunsthändler im Nationalsozialismus, Besuch der Ausstellung mit Führung im Gropius Bau, Treffpunkte: 10.30 Uhr am Gropius Bau, Niederkirchnerstr.7 oder 09.45 Uhr U-Bahnhof Lichtenberg, Bahnsteig. Teilnahmekosten (für Eintritt, Führung, Org.) 12,00 € Mitglieder, 13,00 € Gäste, Anmeldungen bei Hans-Joachim Buchhorn: buchhornliberg@aol.com oder Tel. 030/5596477. mehr...

Der Martin-Gropius-Bau in Berlin Kreuzberg; Foto: Manfred Brückels, CC BY 3.0

17.10.2018, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Katzen als Motiv in der Kunst

Vortrag mit mit Mandy Moll Eintritt 7,50 €, inkl. Frühstück (Anmeldung erbeten: Tel. 5532276). mehr...

Mademoiselle Julie Manet mit Katze; Abb.: Pierre-Auguste Renoir

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo-Fr 10 bis 18 Uhr, Sa 14 bis 18 Uhr

Kulturbund Treptow

08.10.2018 bis 30.11.2018

Kulturbundgalerie Treptow: Colorclub Berlin-Treptow, Vorzeige 2018, Freie Themen

Neuste Fotografien der Mitglieder des Colorclubs Berlin-Treptow. Eintritt frei mehr...

Foto: Marion Lange

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Seit Mai 2004 führt der Kulturring in Berlin e.V., mit Unterstützung des Kulturamtes Treptow-Köpenick, die im Süden des Bezirks gelegene „Bohnsdorfer Kulturküche“ in freier Trägerschaft. In Bohnsdorf wird tatsächlich Kultur für den Kiez im Kiez „gekocht“ – die Kulturküche hat sich unmittelbar neben einer Stadtteilbibliothek und einer Seniorenbegegnungsstätte angesiedelt. „Bewirtet“ mit Puppen- und Figurentheater werden Kinder ab 2 Jahren aus Kitas und Familien. Den jung gebliebenen Senioren offeriert ein Kulturcafé vielfältige Kleinkunst, gern auch begleitet von Kaffee und Kuchen. Die Abendveranstaltungen würzt die„Küche“ mit Unterhaltungsmenüs für den variablen Geschmack, wie Konzerten aller Genres, Kabarett, Theateraufführungen, Filmvorstellungen, thematischen Lesungen und interessanten Gesprächen. Ausstellungen der Fotografie, Grafik, Malerei und anderer Kunstrichtungen erweitern das künstlerisch-kulturelle Angebot in der „Galerie in der Küche“. Zum Aktivsein in der Freizeit greifen wir die Wünsche zahlreicher Bewohner auf und bieten mehrere Mal- und Gestaltungskurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; für Freunde an der Bewegung offerieren wir Linedance, Gesellschaftspaartanz, Tribal–Bauchtanz und Flamenco-Tanz. Frische Ideenkost ist immer willkommen, und so möchten wir auch künftig neue „Kreationen“ anbieten und freuen uns auf die Anregungen unserer Gäste. Neben den Veranstaltungen finden regelmäßig Bürgertreffs und Zusammenkünfte von Vereinen, Parteien und Interessengruppen statt. Auch für private Familienfeiern und Festlichkeiten können die Räumlichkeiten gemietet werden.
>> Plakat

19.10.2018 bis 06.12.2018

Momente

Fotografie von Wolfgang Hiob Eintritt frei mehr...

Affenmutter-Glück; Foto: Wolfgang Hiob

>> Plakat

27.08.2018 bis 11.10.2018

Buntzel-Kinderkunst 18

Zum Jubiläum 450 Jahre Treptow frei mehr...

Kinderkunst; Foto: privat

>> Plakat

27.08.2018 bis 11.10.2018

450 Jahre Treptow: Bohnsdorfer Impressionen

Exposition von Martina Güll frei mehr...

Meininger Hotel Bohnsdorf; Foto: privat

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Adressen | Impressum | Datenschutz