Jolkafest für Kinder: Ein Wintermärchen

Jolkafest mit dem Ensemble T&T; Foto: André Osbahr

Wenn Snegurotschka, das „Schneemädchen“, und Väterchen Frost sich bereit machen, steht wieder das Jahresende und mit ihm das Neujahrsfest bevor. Dann laden der Kulturring in Berlin e.V. und sein Theater- und Tanzensemble „T&T“ alle Kinder, Eltern, Großeltern und Fans des russischen Weihnachtsfests wieder zu dem beliebten Jolka-Fest ein. Natalija Sudnikovic, Regisseurin und künstlerische Leiterin des Ensembles „T&T“, hat das Stück nach Motiven des bekannten Märchens „Die Schneekönigin“ neu interpretiert und mit den kleinen und großen Darstellern des Ensembles inszeniert. Wie in jedem Jahr erwarten die Besucherinnen und Besucher zauberhafte Musik und Figuren der russischen Märchenwelt in fantastischen Kostümen von Tamara Badt. Viele kleine und große Darsteller stimmen die Kinder auf das Neue Jahr ein. Das Jolkafest ist das wichtigste Fest für viele Kinder in Russland und anderen Nachfolgestaaten der früheren Sowjetunion. Es ist heute eine Mischung aus Weihnachten, Silvester und Fasching. Ein Fest, zu dem die Kinder in die Kostüme beliebter Helden schlüpfen und um den Tannenbaum tanzen und singen und jede Menge Spaß haben.

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

07.11.2017 bis 28.12.2017

Stilles und Bewegtes - Strukturen geschöpft und gefilzt

Eine Ausstellung von Bärbel Malek. Eintritt frei mehr...

Porträt; Foto: Bärbel Malek

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

Galerie Ost-Art

>> Plakat

17.11.2017 bis 21.12.2017

Jürgen Villmow - Neues vom Paradies

Malerei und Zeichnung frei mehr...

Jongleur - von 2016, Aquarell, 90 cm x 125 cm; ©: Jürgen Villmow

Galerie Ost-Art, Giselastraße 12, 10317 Berlin

Tel. 030 / 513 97 49

geöffnet: Di-Fr 10.00 bis 15.00 Uhr, Sa 13.00 bis 17.00 Uhr

Studio Bildende Kunst

>> Plakat

13.12.2017, 10.00 Uhr

Galeriefrühstück: Claude Monet und seine Landschaften

Mit einem Vortag von Rotraut Simons. 7,50 € inkl. Frühstück (Reservierungen: 5532276) mehr...

Weg in Monets Garten in Giverny ; Foto: Fondation Monet, 2012

16.11.2017 bis 14.12.2017

Grafikschau der Griffelkunst Hamburg e.V.

Grafiken, Fotografien und Objekte. Die 367. und 368. Blattwahl, Herbst 2017, findet am 18.11. und 19.11.2017 statt. Die Öffnungszeiten an beiden Tagen sind von 14-18 Uhr. frei

Studio Bildende Kunst, John-Sieg-Straße 13, 10365 Berlin

Tel. 030 / 553 22 76

geöffnet: Mo bis Do 10-20 Uhr, Fr 10-18 Uhr, Sa 14-18 Uhr

Kulturbund Treptow

>> Plakat

11.12.2017 bis 31.01.2018

Kulturbundgalerie Treptow: Zu zweit an einem Ort

Monika Hipfel | Pia Szur, Radierung/Aquatinta/Lithografie/Linolschnitt frei mehr...

Foto: Pia Szur, zona vecchia, Linolschnitt 2015

Kulturbund Treptow, Ernststr. 14/16, 12437 Berlin

Tel. 536 96 534

geöffnet: Mo-Fr 10.00 bis 16.30 Uhr, Di bis 19.00 Uhr

Kulturküche Bohnsdorf

Seit Mai 2004 führt der Kulturring in Berlin e.V., mit Unterstützung des Kulturamtes Treptow-Köpenick, die im Süden des Bezirks gelegene „Bohnsdorfer Kulturküche“ in freier Trägerschaft. In Bohnsdorf wird tatsächlich Kultur für den Kiez im Kiez „gekocht“ – die Kulturküche hat sich unmittelbar neben einer Stadtteilbibliothek und einer Seniorenbegegnungsstätte angesiedelt. „Bewirtet“ mit Puppen- und Figurentheater werden Kinder ab 2 Jahren aus Kitas und Familien. Den jung gebliebenen Senioren offeriert ein Kulturcafé vielfältige Kleinkunst, gern auch begleitet von Kaffee und Kuchen. Die Abendveranstaltungen würzt die„Küche“ mit Unterhaltungsmenüs für den variablen Geschmack, wie Konzerten aller Genres, Kabarett, Theateraufführungen, Filmvorstellungen, thematischen Lesungen und interessanten Gesprächen. Ausstellungen der Fotografie, Grafik, Malerei und anderer Kunstrichtungen erweitern das künstlerisch-kulturelle Angebot in der „Galerie in der Küche“. Zum Aktivsein in der Freizeit greifen wir die Wünsche zahlreicher Bewohner auf und bieten mehrere Mal- und Gestaltungskurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene; für Freunde an der Bewegung offerieren wir Linedance, Gesellschaftspaartanz, Tribal–Bauchtanz und Flamenco-Tanz. Frische Ideenkost ist immer willkommen, und so möchten wir auch künftig neue „Kreationen“ anbieten und freuen uns auf die Anregungen unserer Gäste. Neben den Veranstaltungen finden regelmäßig Bürgertreffs und Zusammenkünfte von Vereinen, Parteien und Interessengruppen statt. Auch für private Familienfeiern und Festlichkeiten können die Räumlichkeiten gemietet werden.
>> Plakat

18.12.2017 bis 01.03.2018

Ausstellung: Harry T. Böckmann tifft Dr. Andreas Jennewein

Wege zur Malerei - Italienische Skizzen und mehr. Arbeiten in Aquarell und Mischtechniken. mehr...

Foto: Dr. Andreas Jennewein

>> Plakat

23.10.2017 bis 07.12.2017

Ausstellung: Die Enden der Welt (II)

Fotografie von Jürgen Schnelle Eintritt frei mehr...

Foto: Schnelle

Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, 12526 Berlin

Tel. 030 / 67 89 61 91

geöffnet: Mo-Do 12.00 bis 18.00 Uhr und zu den jeweiligen Veranstaltungen

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen