Lina Brendel: Die Kraft der Natur

Die Kraft der Natur - Malerei in Öl und Acryl ; Foto: Lina Brendel

Elena (Lina) Brendel zeigt Malerei in Öl und Acryl. Sie malt Landschaften aus ihren Heimatregionen Sibirien und Kirgisistan, die sich fest in ihre Seele eingebrannt haben. Die Majestät der Berge, die Kraft der Flüsse und die stille Standhaftigkeit der Wälder – eben die Kraft der Natur. So zeigt sie sich für die Künstlerin. Die Bilder sind in ihr so lebendig, dass jede freie Stunde, trotz Beruf und Familie, zum Malen genutzt wird. Elena Brendel wurde in einem abgelegenen deutschen Dorf in der Region Novosibirsk in einer wolgadeutschen Familie geboren und hat dort einige Jahre ihrer Kindheit verbracht, bevor die Familie nach Kirgistan umgezogen ist. Sie schreibt über sich: “Die traumhaften Landschaften der sibirischen Orte haben einen tiefen Eindruck in meiner reinen kindlichen Seele hinterlassen. Die Rückkehr in jene magischen Momente inspirieren mich immer wieder. Im Alter von fünf Jahren zog meine Familie in ein fabelhaftes Land Namens Kirgistan….Ich lernte die Schönheit der Flüsse und Seen kennen und die mächtige Kraft der unglaublich schönen Berge. Meine Beobachtungen in der Natur entwickelten meine Fantasie. Das war der Anreiz dafür, warum ich es in meiner Kindheit und Jugend geliebt habe, zu malen und zu zeichnen. In meiner Familie gab es viele kreative Personen, mein Vater war einer davon. Er hatte eine wunderschöne Stimme, schrieb Gedichte, spielte auf verschiedenen Musikinstrumenten, baute Häuser und Möbelstücke mit seinen eigenen Händen.“

Kulturforum Hellersdorf

>> Plakat

01.01.2018, 17.00 Uhr

Neujahrskonzert mit Lukas Natschinski

Mit Swing zum Mitsingen und Mitmachen in das neue Jahr starten, mit Lukas Natschinski an Klavier und Gitarre. Eintritt: 12,00 €, ermäßigt 10,00 € mehr...

Lukas Natschinski; Foto: Andre Osbahr

06.01.2018, 12.00 Uhr

Jolkafest für Kinder: Ein Wintermärchen

Russisches Weihnachtsmärchen mit Musik mit den Kindern und Erwachsenen des Ensembles T&T (Theater und Tanz). Regie: Natalija Sudnikovic, Kostüme: Tamara Badt. Aufführung in russischer Sprache. Eintritt: Erwachsene 6,00 €, Kinder 10,00 € inkl. Geschenk, Reservierung unter Tel. 561 11 53 (deutsch) oder 564 60 21 (russisch). mehr...

Jolkafest mit dem Ensemble T&T; Foto: Alexander Vogel

13.01.2018, 19.00 Uhr

Russischer Tanzabend: Altes Jahr / Neues Jahr

Tanz mit Spezialitäten der russischen Küche, Spielen, Tombola und jeder Menge Spaß. Moderation: Natalija Sudnikovic Eintritt: 10,00 € mehr...

Russischer Tanzabend - Altes Jahr-Neues Jahr; Foto: Alexander Vogel

23.01.2018 bis 29.03.2018

Ausstellung: Fotoimpressionen der Interessengruppe Museen und Ausstellungen IGMA 2013-17

Helmut Wittmann ist Mitglied der IGMA und begleitet die Aktivitäten der Kulturring-Gruppe schon viele Jahre fotodokumentarisch. frei mehr...

Am Lietzensee; Foto: Helmut Wittmann

23.01.2018, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Der große Popolino

Ein Kinderprogramm zum Zuschauen und Mitmachen für Kinder von 2,5 bis 9 Jahre. Jonglage, Clownerie und Publikumsspiel. Eintritt: 4,50 €, mit Gruppenrabatt 4,00 €, Anmeldung unter Tel. 561 61 70. mehr...

Der große Popolino; Foto: Claudia Günther

27.01.2018, 19.00 Uhr

Line-Dance

Tanzabend und Workshop mit „Line-Dance-Tarantel“ Denise Sell, Reservierung unter Tel. 561 11 53. Eintritt: 5,00 € mehr...

Linedance im Kulturforum; Foto: Denise Sell

28.01.2018, 12.00 Uhr

Es war einmal…

Märchennachmittag in russischer Sprache mit dem Ensemble „T&T“ für Kinder ab 3 Jahren Moderation: Natalija Sudnikovic, Kostüme: Tamara Badt Eintritt: 6,00 €, ermäßigt 4,00 €, Familienrabatt (2 Erwachsene und 3 Kinder) 16,00 €, Reservierung unter Tel. 564 60 21 mehr...

Kinder spielen Märchen; Foto: Archiv Kulturring

30.01.2018, 10.00 Uhr

Zimbel Zambel: Das schönste Ei der Welt

Nach Helme Heines Kinderbuch von 1983. Figurenspiel für Kinder ab 4 Jahre mit dem TheaterGeist. Eintritt: 4,50 €, mit JKS-Schein 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 561 61 70. mehr...

Das schönste Ei der Welt; Foto: kloens | www.kloens.org

31.01.2018, 15.00 Uhr

Musik am Nachmittag: Berlin, wie haste Dir vaändert

Alte und neue Lieder zum Mitsingen von und über unser Berlin. Wir feiern das 58. Bühnenjubiläum der Schauspielerin und Sängerin Irmelin Krause. Eintritt: 6,00 €, Kaffee und Kuchen ab 14.30 Uhr, Kaffeegedeck 3,00 €, Anmeldung unter Tel. 561 11 53. mehr...

Promo; Foto: Irmelin Krause

Kulturforum Hellersdorf, Carola-Neher-Straße 1, 12619 Berlin

Tel. 030 / 56 111 53

geöffnet: Mo, Mi-Fr 9.00 bis 16.30 Uhr, Di 9.00-18.00 Uhr

www.kulturring.org - kulturell immer auf dem Laufenden | Impressum | Adressen